Alle Podcasts Weitere Informationen

Abonniere den Podcast
"Nachgehört / Vorgedacht - ein ÖGB Podcast"
auf verschiedenen Platform

Über den Podcast

In Zeiten von Message Control hören wir ganz genau nach, was PolitikerInnen oder wichtige EntscheidungsträgerInnen vorhaben. Und dann denken wir mit unseren Gästen vor, was das für die Beschäftigten wirklich bedeutet. Wir bringen ans Tageslicht, welche konkreten Auswirkungen und Folgen die geplanten Vorhaben für ArbeitnehmerInnen in Österreich haben.

In dieser Folge

Was Europa für die Arbeit in Österreich bedeutet und wieso am 9. Juni jede Stimme zählt

350 Millionen Wahlberechtigte aus 27 Mitgliedstaaten entscheiden bei der EU-Wahl am 9. Juni, welche Kräfte im Europaparlament künftig die politische Richtung vorgeben.

In der neuen Folge sprechen wir darüber, was Europa für unsere Arbeitswelt und unsere Rechte bedeutet, wo die EU Arbeitnehmer:innen noch im Stich lässt und warum es wichtig ist, am 9. Juni wählen zu gehen.

Gäste:

Isabelle Ourny, Internationale Sekretärin im ÖGB

Paul Schmidt, Generalsekretär der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik

Shownotes:

Fragen und Antworten zur EU-Wahl 2024: https://tinyurl.com/yorllme8

https://www.oegb.at/eu-wahl

Gesellschaft für Europapolitik: https://www.oegfe.at/

Alle Folgen

14.05.2024

Staffel 2 #18 EU-Wahl 2024: Bessere Arbeit mit Europa

Was Europa für die Arbeit in Österreich bedeutet und wieso am 9. Juni jede Stimme zählt

Was Europa für die Arbeit in Österreich bedeutet und wieso am 9. Juni jede Stimme zählt

350 Millionen Wahlberechtigte aus 27 Mitgliedstaaten entscheiden bei der EU-Wahl am 9. Juni, welche Kräfte im Europaparlament künftig die politische Richtung vorgeben.

In der neuen Folge sprechen wir darüber, was Europa für unsere Arbeitswelt und unsere Rechte bedeutet, wo die EU Arbeitnehmer:innen noch im Stich lässt und warum es wichtig ist, am 9. Juni wählen zu gehen.

Gäste:

Isabelle Ourny, Internationale Sekretärin im ÖGB

Paul Schmidt, Generalsekretär der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik

Shownotes:

Fragen und Antworten zur EU-Wahl 2024: https://tinyurl.com/yorllme8

https://www.oegb.at/eu-wahl

Gesellschaft für Europapolitik: https://www.oegfe.at/

30.04.2024

Staffel 2 #17 Alle Augen auf die Pflege

Was passiert, wenn nichts passiert, und was es braucht, um den Pflegenotstand zu beseitigen

Was passiert, wenn nichts passiert, und was es braucht, um den Pflegenotstand zu beseitigen

Knapp 200.000 Pflegekräfte werden in Österreich bis 2050 benötigt. Ein nachhaltiges Konzept dafür, wie man den Pflegenotstand lösen will, hat die Politik immer noch nicht vorgelegt.

Schlechte Arbeitsbedingungen, zu geringe Bezahlung und Wertschätzung tun ihr Übriges, dass viele den Job hinwerfen oder erst gar nicht erst damit beginnen wollen.

Wir denken vor, was sich ändern muss, was die Beschäftigten dort brauchen und warum die beiden jüngsten Mini-Pflegereformen nicht ausreichen.

Gäste:

Bernhard Achitz, Volksanwalt und ehemaliger Leitender Sekretär des ÖGB

Sirena-Sophie Wannbacher, Betriebsratsvorsitzende im Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP) Döbling - Häuser zum Leben

 

Shownotes:

200.000 Pflegekräfte bis 2050: SO können wir es schaffen: https://www.oegb.at/pflegebedarf

https://kwp.at/haeuser/haus-doebling/

https://volksanwaltschaft.gv.at/

Zitat BM Rauch: https://tinyurl.com/26rp9ftp

 

 

16.04.2024

Staffel 2 #16 Lohnnebenkosten: Wer wirklich von einer Senkung profitiert

Sinken die Dienstgeberbeiträge, schwächt das den Sozialstaat

Sinken die Dienstgeberbeiträge, schwächt das den Sozialstaat

 

Wirtschaftstreibende, Industrielle und Neoliberale präsentieren regelmäßig ihre Patentlösung, wenn sie mit dem Wachstum der Wirtschaft – und vor allem der Profite – unzufrieden sind: Die Lohnnebenkosten müssen runter!

Ihre Argumentation: Die Lohnnebenkosten würden Unternehmen nur belasten und sie davon abhalten, neue Mitarbeiter:innen einzustellen und darüber hinaus die Arbeitnehmer:innen um einen Teil ihres Einkommens bringen.

Weil die Wirklichkeit anders ausschaut, reden wir darüber, warum Betriebe kaum etwas von einer Senkung hätten, wie eine Senkung den gesamten Sozialstaat – von der Arbeitslosenversicherung bis zum Gesundheitssystem – in Gefahr bringen würde und was wirklich hinter den Forderungen der Wirtschaft steckt.

Gäste:

Mattias Muckenhuber, Ökonom im ÖGB

Julia Stroj, Gesundheitsexpertin im ÖGB

 

Shownotes:

Podcast: Die Wahrheit über Lohnnebenkosten: https://www.oegb.at/themen/soziale-gerechtigkeit/steuern-und-konjunktur/hinter-den-zahlen--die-wahrheit-ueber-lohnnebenkosten-

Dividende vs. Lohnnebenkosten: https://www.oegb.at/themen/soziale-gerechtigkeit/steuern-und-konjunktur/dividende-vs--lohnnebenkosten--133-1

Lohnnebenkosten-Senkung schwächt Sozialstaat: https://www.oegb.at/analysen-und-kommentare/analysen/lohnnebenkosten-kuerzung-schwaecht-sozialstaat

 

04.04.2024

Staffel 2 #15 Mitbestimmung feiert Geburtstag

Vor 50 Jahren wurden die Rechte der Arbeitnehmer:innen und ihrer Vertreter:innen im Betrieb erweitert und rechtlich verankert

Vor 50 Jahren wurden die Rechte der Arbeitnehmer:innen und ihrer Vertreter:innen im Betrieb erweitert und rechtlich verankert

Dank des Einsatzes von ÖGB und Gewerkschaften ist im Juli 1974 das Arbeitsverfassungsgesetz (ArbVG) – eine Kompilation mehrerer bestehender Gesetze – in Kraft getreten. Die Rechte der Arbeitnehmer:innen wurden damit erweitert und die Zusammenarbeit zwischen Betriebsräten und Gewerkschaften rechtlich verankert.

Wir beleuchten die Herausforderungen, aber auch die Errungenschaften dieses Gesetzes und diskutieren über seine Bedeutung bis in die heutige Arbeitswelt.

Gäste dieser Folge:

Marliese Mendel, ÖGB-Archivarin

Martin Müller, Arbeitsrechtsexperte und Leiter des Referats Rechts- und Kollektivvertragspolitik im ÖGB

 

Shownotes:

https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblPdf/1974_22_0/1974_22_0.pdf

50 Jahre Arbeitsverfassungsgesetz in Österreich: https://www.oegb.at/themen/geschichte/50-jahre-arbeitsverfassungsgesetz-in-oesterreich


 

20.03.2024

Staffel 2 #14 Lehre in der Krise

Warum Lehrlinge mit ihrer Ausbildung nicht zufrieden sind und die Zukunft in Green Jobs liegt 

 

Der Bedarf an Fachkräften ist groß, trotzdem bilden nicht alle Unternehmen, die es könnten, Lehrlinge aus. Dazu kommt, dass die Ausbildungsbedingungen nicht überall gut sind. Nur zwei von drei Lehrlingen sind mit ihrer Ausbildung zufrieden: Unbezahlte Überstunden, ausbildungsfremde Tätigkeiten, kein Ausbildungsplan und mangelnde Ausbildungsdokumentation sind die Ursachen. 

Wir denken vor, was es braucht, damit alle Lehrlinge mit ihrer Ausbildung zufrieden sein können und warum Green Jobs und das erste Klimaschutz-Ausbildungszentrum in Niederösterreich ein Garant dafür sind, den Fachkräftebedarf zu decken. 

 

Gäste dieser Folge: 

Richard Tiefenbacher, Vorsitzender der Österreichischen Gewerkschaftsjugend (ÖGJ) 

Christian Farthofer, Vorstandsvorsitzender bfi NÖ (Berufsförderungsinstitut Niederösterreich) 

 

Warum Lehrlinge mit ihrer Ausbildung nicht zufrieden sind und die Zukunft in Green Jobs liegt 

 

Der Bedarf an Fachkräften ist groß, trotzdem bilden nicht alle Unternehmen, die es könnten, Lehrlinge aus. Dazu kommt, dass die Ausbildungsbedingungen nicht überall gut sind. Nur zwei von drei Lehrlingen sind mit ihrer Ausbildung zufrieden: Unbezahlte Überstunden, ausbildungsfremde Tätigkeiten, kein Ausbildungsplan und mangelnde Ausbildungsdokumentation sind die Ursachen. 

Wir denken vor, was es braucht, damit alle Lehrlinge mit ihrer Ausbildung zufrieden sein können und warum Green Jobs und das erste Klimaschutz-Ausbildungszentrum in Niederösterreich ein Garant dafür sind, den Fachkräftebedarf zu decken. 

 

Gäste dieser Folge: 

Richard Tiefenbacher, Vorsitzender der Österreichischen Gewerkschaftsjugend (ÖGJ) 

Christian Farthofer, Vorstandsvorsitzender bfi NÖ (Berufsförderungsinstitut Niederösterreich) 

 

Shownotes: 

5. Österreichischer Lehrlingsmonitor: https://lehrlingsmonitor.at 

ÖGJ: www.oegj.at 

BFI NÖ: https://www.bfinoe.at/ 

Erstes Klimaschutz-Ausbildungszentrum: https://www.awblog.at/Arbeit/europas-erstes-klimaschutz-ausbildungszentrum 

AMS: www.ams.at 

Grüne Lehrberufe: https://bit.ly/grüne_lehrberufe 

Green Jobs: https://bit.ly/OEGB_Green_Jobs 

Wo sind all die Fachkräfte: https://bit.ly/fachkraefte_wo

05.03.2024

Staffel 2 #13 Frauen stärken, Zukunft gestalten - Weltfrauentag 2024

Versprechungen reichen nicht aus – Politik muss Frauen das ganze Jahr im Fokus haben

Versprechungen reichen nicht aus – Politik muss Frauen das ganze Jahr im Fokus haben

Schlechte Bezahlung, unfaire Arbeitsbedingungen, drohende Altersarmut – die Gleichstellung von Frau und Mann lässt immer noch auf sich warten, vor allem in der Arbeitswelt. Lange genug haben Frauen zurückgesteckt, jetzt wird es Zeit endlich aufzuholen.

Wir sprechen darüber, wie die Politik dazu beitragen kann, Gleichberechtigung und Fairness in allen Bereichen zu fördern oder was eine faire, geschlechtergerechte Arbeitswelt von morgen braucht.

Gäste dieser Folge:

Korinna Schumann, Bundesfrauenvorsitzende und Vizepräsidentin des ÖGB
Manuela Vollmann, Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführerin des Unternehmens ABZ*AUSTRIA

Shownotes:

Zeitverwendungsstudie 2023: https://tinyurl.com/yry9yus9

Kinderbetreuung muss Vollzeitarbeit möglich machen: https://tinyurl.com/yt7xwqwb

ABZ Austria: https://www.abzaustria.at/de

Der ÖGB in den Sozialen Medien:

https://www.facebook.com/oegb.at/

https://twitter.com/oegb_at

https://www.instagram.com/oegb.at/

https://www.tiktok.com/@oegb.at

20.02.2024

Staffel 2 #12 Kritisches Level in der Elementarpädagogik

Die Beschäftigten in den Kindergärten sind an ihren Grenzen.

Die Beschäftigten in den Kindergärten sind an ihren Grenzen. 

 

Es ist der Erfolg der Gewerkschaften, dass in ganz Österreich über die verbesserungswürdigen Arbeitsbedingungen in der Elementarpädagogik diskutiert wird. „Weil wir nicht aufgeben und lästig sind, bis wir unsere Forderungen durchsetzen können“, sagt Judith Hintermeier, Kindergartenpädagogin, Bundesfrauenreferentin in der younion _ Die Daseinsgewerkschaft und zu Gast in dieser Folge von Nachgehört / Vorgedacht. 

 

Mit Judith Hintermeier und Manuel Pöttler, Elementarpädagoge aus Graz denken wir vor, warum viele ihrer Kollegen und Kolleginnen ausgebrannt sind, warum die von der Regierung angekündigten 4,5 Milliarden Euro nicht reichen und was es tatsächlich braucht, um die Situation in der Elementarpädagogik zu verbessern. 

 

Gäste dieser Folge: 

Judith Hintermeier, Pädagogin und Bundesfrauenreferentin der younion _ Die Daseinsgewerkschaft 

Manuel Pöttler, Elementarpädagoge aus Graz 

 

Shownotes:   

Zitat Bundeminister Polaschek: bit.ly/3vYKgpA 

Der erste Kindergarten der Welt: bit.ly/48YyYjO 

Kinderbildung (nicht) leichtgemacht: bit.ly/42rBMDz 

08.02.2024

Staffel 2 #11 Die Februarkämpfe 1934

Vier Tage, die Österreich verändert haben

Vier Tage, die Österreich verändert haben 

 

Am 12. Februar 1934 standen einander Austrofaschisten und die sozialdemokratische Arbeiter:innenschaft mit scharfer Munition gegenüber.  

Die Faschisten kämpften für einen autoritären Staat, die Arbeiter:innen für die Demokratie. 

 

Wir beleuchten die Ereignisse im Februar des Jahres 1934, die ein Wendepunkt in der österreichischen Geschichte waren und das Land nachhaltig geprägt haben. 

 

Gäste dieser Folge:  

Marliese Mendel, ÖGB-Archivarin und Historikerin 
Willi Mernyi, ÖGB Bundesgeschäftsführer  

 

Shownotes:  

Der blutige Februar: http://tinyurl.com/yv3uo6zy 

Walter Stern - Flüchtling, Spion, Nazijäger, Betriebsrat: http://tinyurl.com/yus74wue 

 

Der ÖGB in den Sozialen Medien:

https://www.facebook.com/oegb.at/

https://twitter.com/oegb_at

https://www.instagram.com/oegb.at/

https://www.tiktok.com/@oegb.at

29.01.2024

Staffel 2 #10 Burnout kann wirklich alle treffen

Überfordert, gestresst, Burnout - wenn uns die Arbeit krank macht

Überfordert, gestresst, Burnout - wenn uns die Arbeit krank macht  

Arbeitsverdichtung, Stress und Druck gehören für viele zum Arbeitsalltag. Wenn es keine Pausen oder Erholungsphasen gibt, kann das aber schnell zu Überforderung und im schlimmsten Fall direkt ins Burnout führen – eine Folge von chronischem Stress am Arbeitsplatz.

Wir denken vor, wie man Grenzen setzt, welche Verantwortung Arbeitgeber haben, wer besonders betroffen ist und was Betriebsräte tun können.

Gäste dieser Folge:

Julia Stroj, ÖGB-Gesundheitsexpertin
Johanna Klösch, Arbeits- und Organisationspsychologin und Referentin in der Abteilung Sicherheit, Gesundheit und Arbeit in der Arbeiterkammer Wien.

Shownotes:

Jeden fünften Arbeitenden plagen Burnout-Symptome: bit.ly/3UeUGf3
Geschichten von Betroffenen: bit.ly/42eBlMV
ÖGB-Broschüre zum Thema Burnout: bit.ly/3HzJNga
Arbeitnehmer sind bei Stress nicht ausreichend unterstützt: bit.ly/3ubjWIi
Bildungsangebote des ÖGB: https://www.voegb.at/seminare
Berufskrankheiten: bit.ly/3OlV7An

09.01.2024

Staffel 2 #9 Superwahljahr 2024 – jede Stimme zählt!

Die Arbeiterkammer eröffnet das Jahr der Entscheidungen

Die Arbeiterkammer eröffnet das Jahr der Entscheidungen   

Neben der Nationalratswahl, Landtags- und Gemeinderatswahlen in mehreren Bundesländern und der EU-Wahl stehen heuer auch die Arbeiterkammerwahlen an.  

Wir denken vor, welchen Wert die AK Wahl für die Demokratie hat, warum nicht hinzugehen die schlechteste Lösung ist und was bei der AK eigentlich gewählt wird.   

Gäste in dieser Folge:   

Matthias Balla vom AK-Wahlbüro Wien   
Martina Zandonella, Demokratieforscherin am Wiener SORA-Institut  

SHOWNOTES:   

Alle Infos zur AK Wahl: https://is.gd/0vd8nP  

„Demokratie sind wir alle“: https://is.gd/gz3FhQ  

SORA: https://www.sora.at/ 

28.12.2023

Staffel 2 #8 2023 war turbulent, 2024 wird spannend

Das waren die Erfolge und Gewerkschaftskämpfe 2023 und das werden die Herausforderungen im neuen Jahr

Das waren die Erfolge und Gewerkschaftskämpfe 2023 und das werden die Herausforderungen im neuen Jahr 

 

In dieser Spezialfolge (und der letzten im Jahr 2023) reden wir mit ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian über die schwierigsten Kollektivvertragsverhandlungen seit Jahren, was ihn antreibt, ÖGB-Präsident und Präsident des Europäischen Gewerkschaftsbundes zu sein und er verrät uns seine Favoriten für die EM 2024.  

 

Danke fürs Zuhören im Jahr 2023 – im nächsten Jahr geht es weiter! 

Shownotes: 

Aktuelle KV-Abschlüsse: https://www.oegb.at/kollektivvertrag2023 

Streiks und Proteste 2023: https://is.gd/u1Ppc6  

ÖGB-Jahresrückblick: https://is.gd/dYhDSB 

Alles zur AK-Wahl: https://is.gd/0vd8nP 

 

Der ÖGB in den Sozialen Medien: 

https://www.facebook.com/oegb.at/ 

https://twitter.com/oegb_at 

https://www.instagram.com/oegb.at/ 

https://www.tiktok.com/@oegb.at 

05.12.2023

Staffel 2 #7 Hinter den Zahlen – Die Wahrheit über Lohnnebenkosten

Senkung der Dienstgeberbeiträge wäre Anschlag auf Sozialstaat

Senkung der Dienstgeberbeiträge wäre Anschlag auf Sozialstaat

Vielen ist nicht bewusst ist, dass Lohnnebenkosten das Leben und die Arbeitswelt der Beschäftigten in Österreich ganz massiv prägen - von Krankenversicherung über Pensionsbeiträge bis hin zu Steuern.

Wir reden darüber, ob eine Senkung der Lohnnebenkosten wirklich einen höheren Kontostand für uns bedeuten würde, welche Einfluss Lohnnebenkosten auf die soziale Absicherung der Beschäftigten haben und wie sich Lohnnebenkosten auf die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen auswirken. 

 

Gäste dieser Folge:

Helene Schuberth, Chef-Ökonomin des ÖGB

Margit Schratzenstaller, Ökonomin vom WIFO

 

Shownotes:

Statement Beate Meinl-Reisinger: https://is.gd/5JqsoU

Finger weg von den Lohnnebenkosten: https://is.gd/UkUcPS

WIFO: https://www.wifo.ac.at/

 

Der ÖGB in den Sozialen Medien: 

https://www.facebook.com/oegb.at/  

https://twitter.com/oegb_at  

https://www.instagram.com/oegb.at/  

https://www.tiktok.com/@oegb.at 

21.11.2023

Staffel 2 #6: Gewalt im Job!

Gewalt im Job!

Gewalt im Job!   
Wie und warum gerade Frauen Zielscheibe von Angriffen, Drohungen und Beleidigungen werden . 

In Österreich erlebt jede dritte Frau im Laufe ihres Lebens Gewalt, jede vierte mindestens einmal sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz.

Um darauf aufmerksam zu machen, startet jedes Jahr am 25. November die weltweite Kampagne „16 Tage gegen Gewalt”.

Wir reden darüber, warum Gewalt am Arbeitsplatz zunimmt, wer besonders betroffen ist und wie Gewerkschaften Opfer unterstützen. 

Gäste dieser Folge: 
Karin Zimmermann, Bundesfrauensekretärin im ÖGB

Yvonne Rychly,  stv. Bundesfrauenvorsitzende der Gewerkschaft vida und Schirmherrin der vida-Initiative “Tatort Arbeitsplatz”

Shownotes: 
Zitat Raab: https://is.gd/ICUGnU
Tatort Arbeitsplatz: https://is.gd/5mNXbd
Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz: https://is.gd/KeCMZ0
Frauenhelpline gegen Gewalt: 0800 222 555 / Beratung rund um die Uhr, anonym und kostenlos
Rat auf Draht: Telefonnummer 147 - die österreichische Notrufnummer für Kinder und Jugendliche
Bundesverband der Gewaltschutzzentren Österreichs:Hilfe und Unterstützung für Opfer von Gewalt: Tel. 0800 700 217

Der ÖGB in den Sozialen Medien:   

https://www.facebook.com/oegb.at/   

https://twitter.com/oegb_at   

https://www.instagram.com/oegb.at/   

https://www.tiktok.com/@oegb.at   

07.11.2023

Staffel 2 #5: Quiet Quitting

Selbstfürsorge statt Aufopferung im Arbeitsleben

Quiet Quitting: „Dienst nach Vorschrift“ ist in 

Selbstfürsorge statt Aufopferung im Arbeitsleben 

Drei von zehn Beschäftigten in Österreich bezeichnen sich bereits als Quiet Quitter – vor allem junge Menschen grenzen sich immer öfter von ihrem Job ab und stellen das Arbeitsleben nicht mehr an erste Stelle. Sie leben nicht für den Job, sondern arbeiten für ein glückliches Leben.  

Wir denken vor, welche Auswirkungen „Dienst nach Vorschrift“ auf unsere Gesundheit hat und warum dieser Trend nicht verwerflich ist. 

Gäste dieser Folge: 
Dorottya Kickinger, Expertin für Arbeitnehmer:innenschutz im ÖGB  

Johanna Klösch, Arbeits- und Organisationspsychologin und Referentin in der Abteilung Sicherheit, Gesundheit und Arbeit in der Arbeiterkammer Wien  

Shownotes: 
Klicka-Zitat: https://tinyurl.com/5tvzjuw7 
Quiet Quitting: Die Arbeit ist nicht mein Leben: https://tinyurl.com/mryh432x 
Workmonitor 2023: https://tinyurl.com/3uk9d2s9  

Der ÖGB in den Sozialen Medien:   

https://www.facebook.com/oegb.at/   

https://twitter.com/oegb_at   

https://www.instagram.com/oegb.at/   

https://www.tiktok.com/@oegb.at   

24.10.2023

Staffel 2 #4: Equal Pay Day 2023

Warum gleicher Lohn für gleiche Arbeit noch immer nicht Realität ist und wie man den Unterschied einfach beseitigen könnte

Gleiche Leistung, weniger Geld  

Warum gleicher Lohn für gleiche Arbeit noch immer nicht Realität ist und wie man den Unterschied einfach beseitigen könnte  

Der Equal Pay Day fällt im Jahr 2023 auf den 31. Oktober - Männer haben zu diesem Zeitpunkt schon so viel verdient wie Frauen erst am Jahresende. Frauen in Österreich verdienen im Schnitt um 16,9 Prozent weniger als Männer.
Geht es in diesem Tempo weiter, dauert es noch mehr als 30 Jahre, bis Frauen das Gleiche wie Männer verdienen. Unterschiedliche Einkommen werden bereits bei Lehrlingen sichtbar. 

Wir denken vor, wieso ungleiche Bezahlung kein Naturgesetz ist, warum es Sexismus am Lohnzettel nach wie vor gibt und warum die Berufswahl bereits finanzielle Weichen stellt. 

Gäste dieser Folge: 
Korinna Schuman, Bundesfrauenvorsitzende und Vizepräsidentin des ÖGB 

Richard Tiefenbacher, Vorsitzender der Österreichischen Gewerkschaftsjugend  

Shownotes:  
Zitat Bundesministerin Susanne Raab: https://bit.ly/46wsGXC 
Gewerkschaftsjugend: https://www.oegj.at/ 
Lohntransparenz: https://tinyurl.com/yt2avnao
Von der Karenz in die Altersarmut: https://tinyurl.com/ytf4jsr7

Der ÖGB in den Sozialen Medien:

https://www.facebook.com/oegb.at/

https://twitter.com/oegb_at

https://www.instagram.com/oegb.at/

https://www.tiktok.com/@oegb.at

10.10.2023

Staffel 2 #3: Whistleblowing im Job

Wie Missstände am Arbeitsplatz aufgedeckt werden können, warum Whistleblower:innen wichtig sind und was Betriebsräte tun können

Wie Missstände am Arbeitsplatz aufgedeckt werden können, warum Whistleblower:innen wichtig sind und was Betriebsräte tun können

 

Nicht nur auf der großen weltpolitischen Bühne, sondern auch im Job decken mutige Menschen Missstände auf.

Mit dem neuen Hinweisgeber:innenschutzgesetz sollen kriminelle Vorgehensweisen leichter gemeldet und Whistleblower:innen besser geschützt werden.

Wir denken vor, warum das Gesetz in Österreich nicht weit genug greift, wieso auch Arbeitgeber von Whistleblower:innen profitieren und warum Whistleblower:innen unsere Unterstützung brauchen.

Gäste dieser Folge:

Michael Gogola, Jurist in der Gewerkschaft GPA

Sebastian Klocker, Datenschutzexperte im ÖGB


Shownotes:

Whistleblowing: Mehr Schutz für Arbeitnehmer:innen, die Missstände aufdecken: https://bit.ly/48A7pO6

Whistleblowing: Wenn Arbeitnehmer:innen Missstände aufdecken: https://tinyurl.com/yoab88eg

Whistleblower:innen: Üble Taten geschützt melden: https://bit.ly/3LME6On

Zitat Anja Piel: https://bit.ly/48CBZXi

 

Der ÖGB in den Sozialen Medien:

https://www.facebook.com/oegb.at/

https://twitter.com/oegb_at

https://www.instagram.com/oegb.at/

https://www.tiktok.com/@oegb.at

27.09.2023

Staffel 2 #2 Ferdinand Hanusch: Vater des Sozialstaats

 So beeinflusst der Visionär der Arbeiter:innenbewegung unser Leben nach wie vor

So beeinflusst der Visionär der Arbeiter:innenbewegung unser Leben nach wie vor

Aus ärmsten Verhältnissen hat sich Hanusch an die Spitze der der Arbeiter:innenbewegung emporgearbeitet. Der leidenschaftliche Gewerkschafter ist verantwortlich dafür, dass Österreich zu einem der sozial fortschrittlichsten Länder der Welt wurde.

Dank Hanusch wurde Österreich z.B. zum ersten Staat der Welt, der Arbeitslosenunterstützung oder auch Urlaubsanspruch für Arbeiter:innen einführte.

Anlässlich des 100. Todestages von Ferdinand Hanusch am 28. September nehmen wir in dieser Spezialfolge sein Wirken und seine Errungenschaften unter die Lupe und beleuchten, wie Hanusch unser Leben nach wie vor massiv beeinflusst.

Gäste dieser Folge:

Marliese Mendel, Historikerin des ÖGB

Willi Mernyi, ÖGB Bundesgeschäftsführer

Shownotes:

Vom Weberbub zum Vater des Sozialstaates: https://lmy.de/MWc

Der Vater des Sozialstaats und wir: https://lmy.de/gpD

Gewerkschaftsmitglied werden: www.oegb.at/mitglied-werden

 

Der ÖGB in den Sozialen Medien:

https://www.facebook.com/oegb.at/

https://twitter.com/oegb_at

https://www.instagram.com/oegb.at/

https://www.tiktok.com/@oegb.at

12.09.2023

Staffel 2 #1: Schreckgespenst „Lohn-Preis-Spirale" 

Wir entzaubern den hartnäckigen Mythos der Lohn-Preis-Spirale 

Wir entzaubern den hartnäckigen Mythos der Lohn-Preis-Spirale 

Kurz vor Beginn der Herbstlohnrunde geistert wieder das Schreckgespenst “Lohn-Preis-Spirale" durch die Medien. Wir hören nach, warum sie gefährlich sein soll und denken vor, warum sich niemand fürchten muss, wieso Aufrufe zur Lohnzurückhaltung entbehrlich sind und warum die Zahl “9,6” heuer eine große Rolle bei den Lohnverhandlungen spielt.  

Gäste dieser Folge: 
Helene Schuberth, Chef-Ökonomin des ÖGB 
Reinhold Binder, Bundesvorsitzender der PRO-GE 

 

Shownotes: 

Preise runter, Löhne rauf! https://www.oegb.at/themen/soziale-gerechtigkeit/steuern-und-konjunktur/preise-runter--oegb-fordert-sofortige-entlastung 

Warum Lohnzurückhaltung der Wirtschaft schadet: https://www.oegb.at/themen/soziale-gerechtigkeit/steuern-und-konjunktur/warum-lohnzurueckhaltung-dem-wirtschaftsstandort-schadet 

Zitat der Agenda Austria zur Lohn-Preis-Spirale: https://www.agenda-austria.at/publikationen/die-lohn-preis-spirale/ 

Gewerkschaftsmitglied werden: www.oegb.at/mitgliedwerden 

 

Der ÖGB in den Sozialen Medien: 

https://www.facebook.com/oegb.at/ 

https://twitter.com/oegb_at  

https://www.instagram.com/oegb.at/ 

https://www.tiktok.com/@oegb.at 

08.08.2023

#78: Sozialversicherung zurück an die Arbeitnehmer:innen!

Was mit ihren Versicherungsbeiträgen passiert, müssen Arbeitnehmer:innen selbst entscheiden können.

Was mit ihren Versicherungsbeiträgen passiert, müssen Arbeitnehmer:innen selbst entscheiden können.

Die Sozialversicherung ist das Herz unseres Sozialstaats - historisch gesehen war die Selbstverwaltung der Sozialversicherung immer mehrheitlich in den Händen der Arbeitnehmer:innen in Österreich.

2018 hat die damalige schwarz-blaue Regierung dem ein Ende gesetzt und eine Sozialversicherungsreform auf den Weg gebracht.

Wir hören nach, welche Märchen den Menschen versprochen wurden und denken vor, warum es so wichtig ist, dass die Sozialversicherung zurück in die Hände der Arbeitnehmer:innen kommt, in welchen Punkten die Reform gescheitert ist und welchen Mega-Schuldenberg sie angerichtet hat.

Gäste dieser Folge:

Ingrid Reischl, Bundesgeschäftsführerin des ÖGB

Andreas Huss, Obmann der Österreichischen Gesundheitskasse

Shownotes:

Gewerkschafter übernimmt ÖGK-Spitze: https://bit.ly/3Yg1sRw

Milliardengrab Kassenfusion: https://bit.ly/3Oyy3Pj

Türkis-blauer Kassenfusionspfusch: https://bit.ly/3Kk76fC

Österreichische Gesundheitskasse: https://bit.ly/3qbfgQG

Der ÖGB in den Sozialen Medien:

https://www.facebook.com/oegb.at/

https://twitter.com/oegb_at

https://www.instagram.com/oegb.at/

https://www.tiktok.com/@oegb.at

18.07.2023

#77: Krieg in der Ukraine: Frauen und Gewerkschaften im Fokus

Gewerkschafterinnen aus dem Krisengebiet im Gespräch

Gewerkschafterinnen aus dem Krisengebiet im Gespräch

Vor 17 Monaten hat Russland einen Angriffskrieg gegen seinen friedlichen Nachbarn Ukraine entfacht. 

Bei uns sprechen zwei Gewerkschafterinnen aus der Ukraine darüber, wie der Krieg die Arbeitswelt aus den Angeln gehoben hat, wie Frauen in der Ukraine sich organisieren und für ihre Rechte kämpfen und welche wichtige Rolle auch der ÖGB im Krisengebiet spielt. 

Gäste:

Ivanna Khrapko, Vorsitzende des Jugendrates des Gewerkschaftsbundes der Ukraine

Kateryna Voloshko, Leitende Inspektorin der Abteilung für Gewerkschaftsbewegung und Öffentlichkeitsarbeit des Gewerkschaftsbundes der Ukraine

Shownotes: 

Der ÖGB in den Sozialen Medien:

https://www.facebook.com/oegb.at/  

https://twitter.com/oegb_at  

https://www.instagram.com/oegb.at/  

https://www.tiktok.com/@oegb.at  

29.06.2023

#76: Alkohol & Co. im Job 

Herausforderung und Lösungen bei Suchtverhalten am Arbeitsplatz 

Herausforderung und Lösungen bei Suchtverhalten am Arbeitsplatz 

 

Laut Schätzungen sind in Unternehmen mit hundert Mitarbeiter:innen fünf Beschäftigte alkoholkrank und zwei bis drei von Tabletten abhängig. Die US-Gesundheitsschriftstellerin Anne M. Fletcher appelliert an uns alle, „diese Unsichtbarkeit zu durchbrechen und eine Kultur der Unterstützung und Hilfe zu schaffen", wenn es um Sucht am Arbeitsplatz geht. 

 

Wir denken vor, warum Wegschauen bei Suchtverhalten keine gute Entscheidung ist, welche Verantwortung Arbeitgeber haben und wieso auch Betriebsräte beim Thema Sucht am Arbeitsplatz eine zentrale Rolle spielen.

 

Gäste: 

Isabel Koberwein, Expertin für Arbeitnehmer:innenschutz in der Gewerkschaft GPA  

Lisa Brunner, Leiterin des Instituts für Suchtprävention Wien der Sucht- und Drogenkoordination Wien 

 

 

Shownotes: 

Institut für Suchtprävention Wien (ISP): https://is.gd/OQOcVE

Österr. Suchtvorbeugung: https://is.gd/167w7Q

Sucht im Job: https://is.gd/ZSrTFb

 

Der ÖGB in den Sozialen Medien: 

https://www.facebook.com/oegb.at/ 

https://twitter.com/oegb_at 

https://www.instagram.com/oegb.at/ 

https://www.tiktok.com/@oegb.at 

13.06.2023

#75: Gendermedizin: Mann und Frau sind anders krank

Gesundheit darf nicht vom Geschlecht abhängen

Gesundheit darf nicht vom Geschlecht abhängen

 

Nicht nur beim Einkommen, auch in der Medizin und beim Thema Gesundheit sind Frauen nach wie vor benachteiligt.

„Die Berücksichtigung von Geschlecht in der Medizin ist eine Frage der wissenschaftlichen Genauigkeit und des Respekts vor der individuellen Vielfalt", sagt etwa die amerikanische Ärztin Dr. Marianne Legato, die als Pionierin im Bereich der Gendermedizin gilt.

Wir denken vor, warum Gendermedizin viel stärker vorangetrieben werden muss und was Gendermedizin und Frauengesundheit mit der Arbeitswelt zu tun haben.

Gäste dieser Folge:

Claudia Neumayer-Stickler, Leiterin des Referats für Gesundheitspolitik im ÖGB

Dr.in Miriam HUFGARD-LEITNER, MSc, Fachärztin für Innere Medizin und Expertin für Gendermedizin

 

Shownotes:

Gender Medizin rettet Leben: https://is.gd/CS48R6

Der lange Weg zum Mutterschutzgesetz: https://is.gd/y1KVx6

Kärnten als Modellregion für Gendermedizin: https://is.gd/PYlUgv

 

Der ÖGB in den Sozialen Medien:  

https://www.facebook.com/oegb.at/ 

https://twitter.com/oegb_at 

https://www.instagram.com/oegb.at/  

https://www.tiktok.com/@oegb.at

 

30.05.2023

#74: Mit PRIDE durchs Arbeitsleben

So gelingen Akzeptanz, Gleichberechtigung und Vielfalt im Job

So gelingen Akzeptanz, Gleichberechtigung und Vielfalt im Job

„Setzen wir uns dafür ein, dass alle Menschen so sein können, wie sie sind!“ – das war der Appell von Bundespräsident Alexander Van der Bellen vor der letzten Regenbogenparade.

Wir denken vor, wie es queeren Beschäftigten in ihrer Arbeitswelt geht, warum es auch 2023 Pride-Paraden braucht und wie Betriebsräte für mehr Diversität sorgen können.

Gäste dieser Folge:

Kurt Bauer, Sprecher des ÖBB-Regenbogennetzwerks „QBB“

Mario Lindner, ÖGB-Regionalsekretär in der Steiermark und Bundesvorsitzender der LGBTIQ* -Organisation SoHo

Shownotes:

QBB: https://lmy.de/ZhSrBdQl

SoHo: https://www.soho.or.at/

Fragen rund um Sexualität und Job: https://lmy.de/FvYmgWOE

https://prideatwork.at/

1. Wiener Gay Pride Parade: https://lmy.de/YCRgcWzt

https://www.oegb.at/

Der ÖGB in den Sozialen Medien:

https://www.facebook.com/oegb.at/

https://twitter.com/oegb_at

https://www.instagram.com/oegb.at/

https://www.tiktok.com/@oegb.at

16.05.2023

#73: 1 Jahr Pflegereform – leere Versprechen, schlechte Umsetzung

Das hat das Maßnahmenpaket der Regierung Pflegenden und zu Pflegenden (nicht) gebracht

Das hat das Maßnahmenpaket der Regierung Pflegenden und zu Pflegenden (nicht) gebracht

Vor einem Jahr kündigte Gesundheitsminister Johannes Rauch eine Pflegereform an. Das angeschlagene Pflegesystem sollte mit einer saftigen Geldspritze, einer 6. Urlaubswoche für alle Pflegeberufe, eine Pflegelehre sowie ein Pflege-Daheim-Bonus auf Vordermann gebracht werden. Was bleibt nach einem Jahr von den Ankündigungen?

Wir analysieren, warum die Reform den Namen eigentlich nicht verdient, welche Punkte katastrophal umgesetzt wurden aber auch welche Vorhaben durchaus positiv sind.

Zu Gast:

ÖGB-Gesundheits- und Pflegeexpertin Martina Lackner

Shownotes:

Statement von Bundesminister Rauch: bit.ly/3VQ7Ldl

ÖGB-Analyse zur Pflegereform: bit.ly/3pnesYm

https://www.facebook.com/oegb.at/

https://twitter.com/oegb_at

https://www.instagram.com/oegb.at/

https://www.tiktok.com/@oegb.at

https://www.oegb.at/

Signation Voice: Anna Michalski

02.05.2023

#72: EU und gewerkschaftliche Arbeit: Ein Blick hinter die Kulissen

Warum Europa gerade jetzt starke Gewerkschaften braucht

Warum Europa gerade jetzt starke Gewerkschaften braucht

Arbeitslosigkeit, prekäre Beschäftigung und soziale Ungerechtigkeit sind in Europa im Aufschwung.

Während Ryanair-Boss O’Leary Gewerkschaften als “lästig und unnötig” bezeichnet, fordert unser Gast und EU-Experte Oliver Röpke, Präsident des EWSA, eine noch stärkere Zusammenarbeit der Gewerkschaften in der EU.

Außerdem besprechen wir mit ihm, wie wir die „Amerikanisierung“ unserer Jobs verhindern können und welchen Einfluss der ÖGB in Brüssel hat.

Shownotes:

Zitat Michael O’Leary: https://bit.ly/3LphbYK

Mehr über Oliver Röpke: https://bit.ly/3LFmDrK

Der ÖGB in Brüssel: https://bit.ly/3AEUxqa

https://www.oegb.at/

Der ÖGB in den Sozialen Medien:

https://www.facebook.com/oegb.at/

https://twitter.com/oegb_at

https://www.instagram.com/oegb.at/

https://www.tiktok.com/@oegb.at

18.04.2023

#71: Digitale Revolution: Chance oder Bedrohung für Beschäftigte?

Immer schneller, immer mehr, immer digitaler

Immer schneller, immer mehr, immer digitaler

 

Die Macht der Maschinen ist unaufhaltsam, was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert – auch in der Arbeitswelt. „Das wird die Mittelklasse schlichtweg ausradieren und vermutlich soziale Unruhen auslösen“, warnt Joe Kaeser, ehemaliger Siemens-CEO.

Wir besprechen, warum Betriebsräte und Gewerkschaften beim Thema Digitalisierung unverzichtbar sind, welche rechtliche Grenzen es gibt und warum Computer rassistisch sein können.  

Gäste dieser Folge:

Sebastian Klocker, Datenschutz- und Digitalisierungsexperte im ÖGB

Michael Trinko, ÖGB-Arbeitsrechtsexperte

 

Shownotes:

Statement Kaeser: https://bit.ly/3A5fv0W

https://www.facebook.com/oegb.at/

https://twitter.com/oegb_at

https://www.instagram.com/oegb.at/

https://www.tiktok.com/@oegb.at

https://www.oegb.at/        

Signation Voice: Anna Michalski       

 

04.04.2023

#70: So stoppen wir den Preishammer!

Warum Österreich eine Anti-Teuerungskommission braucht

Warum Österreich eine Anti-Teuerungskommission braucht  

 

Eine Anti-Teuerungskommission könnte den aktuellen Preisexplosionen einen Riegel vorschieben – wir besprechen, wie sie funktioniert, wer drinnen sitzen soll und welche Schritte sie setzen könnte. 

Gäste: 

Helene Schuberth, Leiterin der Volkswirtschaftlichen Abteilung im ÖGB

und Angela Pfister, ebenfalls aus dem Volkswirtschaftlichen Referat im ÖGB

Shownotes: 

Statement von Christoph Badelt: https://www.youtube.com/watch?v=BuIZzi-vUm4

Anti-Teuerungskommission ÖGB: https://bit.ly/40T43B5

Preise runter-Forderungen: https://bit.ly/3U6r5lQ

17.03.2023

#69: Klima retten, Arbeit behalten – ja, das geht!

So lässt sich der Kampf fürs Klima und der Einsatz für eine gerechte Arbeitswelt verbinden.

So lässt sich der Kampf fürs Klima und der Einsatz für eine gerechte Arbeitswelt verbinden.

Während Bundeskanzler Nehammer davor warnt, in Sachen Klimakrise den Teufel an die Wand zu malen, sind weltweit rund 800 Millionen Arbeitsplätze von Klimawandel und Energiewende bedroht. 

Wir reden darüber, wie man Arbeitnehmer:innen vor den Auswirkungen der Krise schützen kann, aber auch wie eine klimafitte Arbeitswelt der Zukunft aussehen könnte. 

Gäste dieser Folge: 
Anna Daimler, Generalsekretärin der Gewerkschaft vida 
Jonas Langen, Klima-Experte im volkswirtschaftlichen Referat des ÖGB 

 

Shownotes: 

Statement von Bundeskanzler Nehammer: https://bit.ly/3JEdqPo 

Positionspapier des ÖGB: http://bit.ly/3YSYwJg 

Umweltstiftung zur Fort- und Weiterbildung: http://bit.ly/3JIezoQ 

Gewerkschaft vida: www.vida.at 

https://www.facebook.com/oegb.at/ 

https://twitter.com/oegb_at 

https://www.instagram.com/oegb.at/ 

https://www.tiktok.com/@oegb.at 

https://www.oegb.at/ 

Signation Voice: Anna Michalski 

28.02.2023

#68: Weltfrauentag – Gebt uns Gleichberechtigung statt Blumen!

Warum ist von echter Chancengleichheit auch 2023 wenig zu merken?

Warum ist von echter Chancengleichheit auch 2023 wenig zu merken?

 

Der Weltfrauentag erinnert uns daran, dass “wir im Dienste der Frauen noch viel zu tun haben”, sagt Frauenministerin Susanne Raab.

Es gibt noch einiges zu tun – da hat sie definitiv recht. Warum wir uns frauenpolitisch jedoch rückwärts statt vorwärts bewegen, wo es den größten Aufholbedarf gibt und wie die Anfänge des Frauentages ausgesehen haben, besprechen wir in dieser Folge!

Gäste:

Korinna Schumann, ÖGB-Bundesfrauenvorsitzende und -Vizepräsidentin

Marliese Mendel, Historikerin und Mitarbeiterin im ÖGB-Archiv

 

Shownotes:

Statement von BM Raab: https://bit.ly/3Y66Vsy

Frauentag 2023: https://bit.ly/41w1ndK

Umfrage zum Weltfrauentag: https://bit.ly/3ZvDOA5

Podcast Marliese Mendel: https://www.supcast.at/

 

https://www.facebook.com/oegb.at/   

https://twitter.com/oegb_at   

https://www.instagram.com/oegb.at/   

https://www.oegb.at/          

https://www.tiktok.com/@oegb.at   

 Signation Voice: Anna Michalski   

 

08.02.2023

#67: Plattformarbeit: Reich werden nur die anderen

EssenslieferantInnen & Co.: Ein Milliarden-Business in der Grauzone. Gewinner gibt es dabei nur wenige

EssenslieferantInnen & Co.: Ein Milliarden-Business in der Grauzone. Gewinner gibt es dabei nur wenige

Nicht nur Essen wird via Internet-Plattformen angeboten, man kann auch HandwerkerInnen, Taxifahrten, Übersetzungen und so weiter und so fort über Plattformen mit wenigen Klicks buchen und bestellen. 

Wir besprechen, wie Plattformen die Arbeitswelt verändert haben, warum die Beschäftigten quasi sich selbst überlassen sind und welche Weichen die EU für Verbesserungen stellen will.

Gäste dieser Folge:

Robert Walasinski aus dem internationalen Referat des ÖGB

Adele Siegl, Betriebsrätin beim Lieferservice Mjam

Shownotes:

Statement von Mag. Dr. Rolf Gleißner, Abteilung für Sozial- und Gesundheitspolitik der WKÖ: http://bit.ly/3DQfwIH

Forderungen des ÖGB: http://bit.ly/3iI2gP1

https://www.riderscollective.at/

 

https://www.facebook.com/oegb.at/

https://twitter.com/oegb_at

https://www.instagram.com/oegb.at/

https://www.tiktok.com/@oegb.at

https://www.oegb.at/

Signation Voice: Anna Michalski

26.01.2023

#66: Mietpreis-Wahnsinn

Wer kann sich Wohnen noch leisten?  

Wer kann sich Wohnen noch leisten?  

Ab April wird Wohnen in Österreich schon wieder teurer! Fast 20 Prozent der Menschen in Österreich sagen, dass die Wohnkosten eine schwere finanzielle Belastung für sie sind. 

Was bedeuten die Mietpreisexplosionen für das Leben der Menschen? Und wie könnte man dem Wahnsinn einen Riegel vorschieben? Wir haben nachgefragt.

Gäste dieser Folge:

Angela Pfister aus der Volkswirtschaftlichen Abteilung im ÖGB

Thomas Ritt, Ökonom und Leiter der Abteilung Kommunalpolitik und Wohnen der Arbeiterkammer Wien

 

Shownotes:

Statement von Martin Prunbauer, Präsident des Österreichischen Haus- und Grundbesitzerbundes: https://bit.ly/3HwdK1B

Forderungen des ÖGB: https://bit.ly/3DhX9Mj

Mieterberatung der Arbeiterkammer: https://bit.ly/3DeVKq1

Mietervereinigung Österreich: https://mietervereinigung.at/

Mieterschutzverband: https://www.mieterschutzverband.at/

 

https://www.facebook.com/oegb.at/

https://twitter.com/oegb_at

https://www.instagram.com/oegb.at/

https://www.tiktok.com/@oegb.at

https://www.oegb.at/

Signation Voice: Anna Michalski

 

12.01.2023

#65: Kinderbildung in Not

Her mit mehr Geld, mehr Personal und besseren Arbeitsbedingungen!

Her mit mehr Geld, mehr Personal und besseren Arbeitsbedingungen!

 

Untragbare Arbeitsbedingungen, schlechte Bezahlung und eine Pensionierungswelle – dieser Cocktail sorgt für Alarmstimmung in Kindergärten im ganzen Land.

Wir sprechen darüber, was Beschäftigte, Kinder und Eltern wirklich brauchen, wieso gute Kinderbetreuung den Fachkräftebedarf abfedert und wo es in Österreich Vorzeigebeispiele in Sachen Kinderbetreuung gibt.

Gast dieser Folge:

Judith Hintermeier, Bundesfrauenreferentin in der younion _ Die Daseinsgewerkschaft

 Shownotes:

younion: https://www.younion.at/

Osttiroler Kinderbetreuungszentrum: https://www.ok-zentrum.at/

Bessere Kinderbetreuung und Kinderbildung: https://bit.ly/3X5Vr8M

https://www.facebook.com/oegb.at/

https://twitter.com/oegb_at

https://www.instagram.com/oegb.at/

https://www.tiktok.com/@oegb.at

https://www.oegb.at/

Signation Voice: Anna Michalski

28.12.2022

#64: Das war 2022, das kommt 2023

ÖGB-Präsident Katzian über die Gewerkschaftserfolge 2022 und die Herausforderungen im neuen Jahr  

ÖGB-Präsident Katzian über die Gewerkschaftserfolge 2022 und die Herausforderungen im neuen Jahr   

Wir sprechen mit ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian über die große Preise runter-Demo, die Energiekostenexplosion sowie die zahlreichen Warnstreiks im Herbst, aber auch darüber welche Rückschläge der ÖGB hinnehmen musste.  

Außerdem verrät der ÖGB-Präsident, worauf er sich im kommenden Jahr besonders freut und was seine persönlichen Ziele sind.  

Das Podcast-Team sagt DANKE für eure Treue 2022 – wir hören uns 2023!

 

Shownotes:

ÖGB-Präsident Katzian auf Twitter: https://twitter.com/katzianw

Der heiße KV-Herbst: https://www.oegb.at/kollektivvertrag2022

Preise runter-Demo: https://www.oegb.at/preiserunter-fotos

Das ÖGB-Wärmepaket: https://bit.ly/3WdHGnQ

ÖGB-Rückblick: https://bit.ly/3YGb206

 

https://www.facebook.com/oegb.at/  

https://twitter.com/oegb_at            

https://www.instagram.com/oegb.at/            

https://www.tiktok.com/@oegb.at  

https://www.oegb.at/          

Signation Voice: Anna Michalski

14.12.2022

#63: Menschen mit Behinderung – Weg mit den Barrieren in der Arbeitswelt

Warum Österreich meilenweit von einer inklusiven Arbeitswelt entfernt ist

Warum Österreich meilenweit von einer inklusiven Arbeitswelt entfernt ist

Jeder zweite Mensch mit Behinderung in Österreich ist auf Jobsuche. Sozialminister Johannes Rauch hat sich als Ziel gesetzt, „für Chancengleichheit zu sorgen“. Der Weg zu gelebter Inklusion ist jedoch noch sehr weit.

Wir denken vor, wo eine inklusive Arbeitswelt eigentlich beginnen sollte, warum Strafen für Unternehmen, die keine Menschen mit Behinderung aufnehmen, nicht der Weisheit letzter Schluss sind und wieso die Wirtschaft wertvolles Potenzial liegen lässt, wenn sie auf Menschen mit Behinderung verzichtet.

Gäste dieser Folge:

Patrick Berger, Leiter des Chancen Nutzen-Büros im ÖGB

Dorothea Brożek, Unternehmensberaterin in den Gebieten Diversity und Behinderung und vegane Nachhaltigkeit

 

 Shownotes:    

Chancen Nutzen-Büro im ÖGB: https://www.oegb.at/der-oegb/chancen-nutzen

 

Dorothea Brożek: https://www.brozek-power.com/

 

Zitat von Sozialminister Rauch: https://bit.ly/3Ypl6uf

 

Podcast Marliese Mendel: https://www.supcast.at/

  

https://www.facebook.com/oegb.at/  

https://twitter.com/oegb_at            

https://www.instagram.com/oegb.at/            

https://www.tiktok.com/@oegb.at  

https://www.oegb.at/          

Signation Voice: Anna Michalski

 

29.11.2022

#62: Sexuell belästigt am Arbeitsplatz

Jede zweite Frau hat damit Erfahrung. Was Führungskräfte tun können und warum es hier null Toleranz gibt

Jede zweite Frau hat damit Erfahrung. Was Führungskräfte tun können und warum es hier null Toleranz gibt

Jede zweite Frau hat bereits sexuelle Gewalt oder Belästigung am Arbeitsplatz erlebt. 64 Prozent der Belästigungen passieren durch Vorgesetzte. Wichtig ist: Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz ist strafbar und muss nicht einfach hingenommen werden!

Wir denken vor, wie sichere Arbeitsplätze für Frauen geschaffen werden können, was Führungskräfte sowie Betriebsräte tun können und wie auch KollegInnen helfen können.

Gäste:

Martina Fürpass, Beratungsstelle Sprungbrett

Sandra Steiner, Bundesfrauenvorsitzende und stellvertretende Vorsitzende Gewerkschaft GPA

 

Shownotes:

Statement von Frauenministerin Susanne Raab: http://bit.ly/3XKtTXo

Maßnahmen gegen Gewalt an Frauen – oegb.at hat drei Expertinnen gefragt: http://bit.ly/3OKcRV2

Gewerkschaft GPA fordert sichere Arbeitsplätze für Frauen: http://bit.ly/3iqdneY

Beratungsstelle Sprungbrett: https://sprungbrett.or.at/,Tel.: 01 / 789 45 45

Die erste Gewerkschafterin, die sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz thematisierte: http://bit.ly/3OZmQpP

 

Hilfe für Gewalt-Betroffene gibt es hier:

Frauenhelpline (Mo-So, 0-24 Uhr, anonym und kostenlos): 0800 / 222 555

Gewaltschutzzentren (anonym und kostenlos): 0800 / 700 217

Männerberatung (Mo-So, 0-24 Uhr, anonym und kostenlos): 0800 / 400 777

Männernotruf (Mo-So, 0-24 Uhr, anonym und kostenlos): 0800 / 246 247

Telefonseelsorge (Mo-So, 0-24 Uhr, vertraulich und kostenlos): 142

Act for Respect (Mo. 11–14 Uhr, Do. 16–19 Uhr): 0670 / 600 70 80

 

 

https://www.facebook.com/oegb.at/   

https://twitter.com/oegb_at   

https://www.instagram.com/oegb.at/   

https://www.oegb.at/          

https://www.tiktok.com/@oegb.at   

 Signation Voice: Anna Michalski   

14.11.2022

#61: Wenn Sport über Leichen geht 

Fußball-WM zeigt, wie wichtig der Kampf für ArbeitnehmerInnenrechte ist

Fußball-WM zeigt, wie wichtig der Kampf für ArbeitnehmerInnenrechte ist 

 

Als „verstörend, schockierend und völlig inakzeptabel“ bezeichnet Vizekanzler Kogler die Umstände unter denen tausende Arbeitsmigranten im Vorfeld der Fußball-WM in Katar ums Leben gekommen sind.  

Wir denken vor, wie radikal sich die Arbeitsbedingungen in Katar ändern müssen, ob ein WM-Boykott etwas bringt und warum sich niemand nach der WM einfach zurücklehnen kann. 

  

Gäste:  

Marcus Strohmeier, Internationaler Sekretär des ÖGB 

Josef Muchitsch, Vorsitzender der Gewerkschaft Bau-Holz  

  

Shownotes: 

  

Statement von VK Kogler: https://bit.ly/3ElFcxq 

Sterben für den Fußball: https://bit.ly/3Ts6yWX 

Aktionstag gegen Gewalt am Bau: https://bit.ly/3fUmZ0z 

ZDF-Interview mit Ex-FIFA-Sprecher: https://bit.ly/3O1oAOz 

  

  

https://www.facebook.com/oegb.at/    

https://twitter.com/oegb_at    

https://www.instagram.com/oegb.at/    

https://www.oegb.at/           

https://www.tiktok.com/@oegb.at    

 Signation Voice: Anna Michalski    

 

02.11.2022

#60: Gesund durchs Arbeitsleben

Warum Arbeitgebern die Gesundheit ihrer MitarbeiterInnen wichtig sein muss und sie selbst davon profitieren

Wer sein ganzes Leben lang arbeitet, soll gesund bleiben. Damit Arbeit nicht krank macht ist Vorsorge das beste Mittel. 1.700 Betriebe nutzen daher schon das Angebot der betrieblichen Gesundheitsförderung, doch es ist Luft nach oben. 

Wir denken vor, warum auch Arbeitgebern die Gesundheit ihrer MitarbeiterInnen wichtig sein muss, sie selber davon profitieren und was Arbeitszeitverkürzung damit zu tun hat. 

  

Gäste:  

Julia Stroj, Referentin für Gesundheitspolitik im ÖGB 

Karin Rumpelsberger, Leiterin des Expertisezentrums Gesundheitsförderung, Prävention und Public Health in der ÖGK OÖ 

Shownotes: 

BGF-Gütesiegel: https://bit.ly/3FzbDcI   
Statement Bundesminister Johannes Rauch: https://bit.ly/3fs1sMp

ÖGK: www.oegk.at 

 

https://www.facebook.com/oegb.at/   

https://twitter.com/oegb_at   

https://www.instagram.com/oegb.at/   

https://www.oegb.at/          

https://www.tiktok.com/@oegb.at   

 Signation Voice: Anna Michalski    

20.10.2022

#59: Von wegen lückenlos

Lohngerechtigkeit wäre über Nacht möglich, wenn die Politik wollte 

Lohngerechtigkeit wäre über Nacht möglich, wenn die Politik wollte 

  

Noch immer verdienen Frauen weniger als Männer. Aktuell sind es durchschnittlich 17,1 Prozent – darauf macht auch heuer wieder der Equal Pay Day (30. Oktober 2022) aufmerksam.  

Wir denken vor, warum wir über Geld reden müssen, was Lohn-Ungerechtigkeit mit Frauen macht und wie die Politik diese Ungerechtigkeit im Handumdrehen abstellen könnte. 

  

Gäste: 

Korinna Schumann, ÖGB-Frauenvorsitzende und -Vizepräsidentin 

Katharina Mader, Ökonomin und Expertin aus der Frauenabteilung der Arbeiterkammer Wien 

Shownotes:   

Gender Pay Gap: Die fünf gängigsten Mythen zum Einkommensunterschied: https://www.oegb.at/themen/gleichstellung/geschlechtergerechtigkeit/gender-pay-gap--die-fuenf-gaengigsten-mythen-zum-einkommensunter 

Statement Frauenministerin Susanne Raab: https://bit.ly/3sdRLE9 

Gleicher Job, weniger Geld? https://bit.ly/3ES3r73 

Familienarbeitszeitmodell AK/ÖGB: https://bit.ly/3eMNGni  

https://www.facebook.com/oegb.at/  

https://twitter.com/oegb_at  

https://www.instagram.com/oegb.at/  

https://www.oegb.at/         

https://www.tiktok.com/@oegb.at  

 Signation Voice: Anna Michalski    

04.10.2022

#58: Das Märchen der Lohn-Preis-Spirale

Höhere Löhne heizen Inflation nicht an

Höhere Löhne heizen Inflation nicht an

Pünktlich zum Auftakt der Lohn- und Gehaltsverhandlungen der Gewerkschaften macht das Märchen der Lohn-Preis-Spirale wieder die Runde. Finanzminister Brunner fordert Gewerkschaften auf, „Zurückhaltung zu üben, um eine Lohn-Preis-Spirale zu verhindern“.  

Wir denken vor, warum höhere Löhne und Gehälter die Preisexplosion nicht befeuern, wieso die Wirtschaft nie zur Zurückhaltung aufgefordert wird und wie uns die Gewinn-Preis-Spirale zu schaffen macht.    

Gast:  

Miriam Baghdady, ÖGB- Wirtschaftsexpertin  

Shownotes:  

Statement Finanzminister Brunner: https://bit.ly/3UUNDpD 

Geschichte der Inflation: https://bit.ly/3BUVtqE 

Mythos „Lohn-Preis-Spirale“: https://bit.ly/3dYQSfd 

Höhere Löhne sind nicht Schuld an Teuerung: https://bit.ly/3e0R5yp 

  

https://www.facebook.com/oegb.at/ 

https://twitter.com/oegb_at 

https://www.instagram.com/oegb.at/ 

https://www.oegb.at/        

https://www.tiktok.com/@oegb.at 

 Signation Voice: Anna Michalski    

21.09.2022

#57: Genug geschuftet 

Her mit kürzeren Arbeitswochen!  

Her mit kürzeren Arbeitswochen!  

Beim Thema Arbeitszeitverkürzung reagieren viele Unternehmen reflexartig mit Ablehnung. Andere wiederum setzen bereits auf das Konzept „Weniger arbeiten, gleiches Einkommen, mehr vom Leben“. Die Industriellenvereinigung hingegen verlangt, dass wir mehr arbeiten sollen.  

Wir denken vor, welche Vorteile Arbeitszeitverkürzung bietet, warum wir sie noch nicht flächendeckend haben und wieso sie sich langfristig doch durchsetzen wird. 

  

Gäste dieser Folge: 

Martin Müller, ÖGB-Arbeitsrechtsexperte 

Johannes Gärtner, Geschäftsführer der Firma Ximes  

Shownotes:    

Zitat von KTM und IV-OÖ Chef Stefan Pierer: https://brutkasten.com/ktm-chef-stefan-pierer-mehr-leistung-statt-4-tage-woche/ 

Best-of: „So geht Arbeitszeitverkürzung“: https://bit.ly/3BRtfOC 

„Eine Arbeitszeitverkürzung noch länger aufzuschieben, können wir uns nicht leisten.“ Soziologe Jörg Flecker erklärt warum: https://bit.ly/3qRnmux 

Arbeitsklima Index der Arbeiterkammer bestätigt Wunsch nach Arbeitszeitverkürzung: https://bit.ly/3Lrtraq 

Geschichte der Arbeitszeitverkürzung: https://bit.ly/3BrXSZz 

Buch-Tipp: Arbeitszeit: Rahmenbedingungen – Ambivalenzen – Perspektiven: https://bit.ly/3dqz4Js 

Ximes: https://www.ximes.com/ 

  

https://www.facebook.com/oegb.at/  

https://twitter.com/oegb_at            

https://www.instagram.com/oegb.at/            

https://www.tiktok.com/@oegb.at  

https://www.oegb.at/          

Signation Voice: Anna Michalski 

07.09.2022

#56: Wir gehen auf die Straße! Was bringts?

Ein Gefühl der Stärke, des Zusammenhalts und der Solidarität. Demonstrieren – ein Recht, für das VorkämpferInnen gestorben sind.

Ein Gefühl der Stärke, des Zusammenhalts und der Solidarität. Demonstrieren – ein Recht, für das VorkämpferInnen gestorben sind.

Die Preise explodieren während Konzerne Rekordgewinne bei Energie, Sprit und Lebensmitteln einstreichen. Doch es reicht! Die Menschen können nicht bis zum Sankt Nimmerleinstag warten, bis die Regierung etwas unternimmt. Deshalb ruft der ÖGB zu bundesweiten „Preise runter!“-Demos auf.

Wir denken vor, was Demonstrationen bringen, warum sie nicht überall selbstverständlich sind - wo sie sogar lebensgefährlich sein können - und wie man sich am besten für eine der „Preise runter!“-Demos am 17. September rüstet. 

 

Gäste dieser Folge:

Willi Mernyi, Leitender Sekretär des ÖGB und Chef-Organisator der “Preise runter!”-Demos

Marliese Mendel, Historikerin und ÖGB-Archivarin


Schownotes:

Zitat: ZIB 2: ÖGB-Präsident Katzian zu Teuerungen (8.6.2022)

„Preise runter!“-Demos: https://preiserunter.oegb.at/

Preise runter! Für ein Ende der Kostenexplosion: https://bit.ly/3ixv9d3

Übergewinne besteuern: https://bit.ly/3wBrmTi

Podcast von Marliese Mendel: https://www.supcast.at/

 

https://www.facebook.com/oegb.at/

https://twitter.com/oegb_at          

https://www.instagram.com/oegb.at/          

https://www.tiktok.com/@oegb.at

https://www.oegb.at/        

Signation Voice: Anna Michalski

16.08.2022

#55: Wo sind all die Fachkräfte hin?  

Personalnot müsste nicht sein – so geht’s! 

Personalnot müsste nicht sein – so geht’s! 

  

„MitarbeiterIn DRINGEND gesucht!“ - so lautet der dramatische Appell vieler Arbeitgeber.    

So gut wie alle Branchen stöhnen, dass sie keine Arbeitskräfte finden.   

Wir denken vor, warum Fachkräfte Mangelware sind, wie Unternehmen Teil der Lösung sein können und welchen Weg Wien geht, um den Fachkräftebedarf zu stillen.   

Gäste dieser Folge:   

Alexander Prischl, ÖGB-Experte für Arbeitsmarkt und Bildung 

Fritz Meißl, Geschäftsführer des Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (www.waff.at

Shownotes:   

Zitat von Wirtschafts- und Arbeitsminister Martin Kocher: https://bit.ly/3BUSKz3 

Wo sind all die Fachkräfte hin? https://bit.ly/3AbofUf 

Arbeitgeber werden tanzen müssen https://bit.ly/3SFIO2w 

Umweltstiftung für Öko-Jobs  https://bit.ly/3JKnAfI 

 

https://www.facebook.com/oegb.at/ 

https://twitter.com/oegb_at           

https://www.instagram.com/oegb.at/           

https://www.tiktok.com/@oegb.at 

https://www.oegb.at/         

Signation Voice: Anna Michalski

26.07.2022

#54: Volle Arbeit, halbe Pension

So schaffen wir es, den Equal Pension Day auszuradieren 

So schaffen wir es, den Equal Pension Day auszuradieren 

Frauen arbeiten ihr Leben lang, erledigen den Großteil der Care Arbeit und betreuen Kinder – am Pensionskonto haben sie pro Monat dennoch durchschnittlich 41 Prozent weniger als Männer.  

Darauf weist der Equal Pension Day hin – heuer findet er am 3. August statt.  

Mit unseren Gästen Dinah Djalinous-Glatz, ÖGB Expertin für Pensionen, und Charlotte Reiff, Juristin und ÖGB-Expertin für Sozialpolitik, denken wir vor, warum es diese Pensionslücke überhaupt gibt, wohin sie führt und vor allem wie sie geschlossen werden kann. 

Shownotes:   

Equal Pension Day: https://www.oegb.at/themen/gleichstellung/geschlechtergerechtigkeit/warum-frauen-weniger-pension-bekommen-als-maenner- (Achtung noch 2021) 

Kleine Geschichte zum großen Gender Pension Gap: https://www.oegb.at/themen/pensionen/so-san-die-emanzen 

Nachgehört / Vorgedacht: Pensionssplitting: https://bit.ly/3aVjOTN 

Altersarmut ist weiblich: https://bit.ly/39QMMn3 

https://www.facebook.com/oegb.at/         
https://twitter.com/oegb_at         
https://www.instagram.com/oegb.at/         
https://www.oegb.at/          

Signation Voice: Anna Michalski        

05.07.2022

#53: Forever young - der Jugendvertrauensrat wird 50 

Warum Jugendliche im Betrieb mitbestimmen müssen und wieso das auch den Unternehmen etwas bringt 

Warum Jugendliche im Betrieb mitbestimmen müssen und wieso das auch den Unternehmen etwas bringt  

27 Jahre lang hat die Gewerkschaftsjugend für das Jugendvertrauensgesetz gekämpft - 1972 war es dann soweit. Bei uns erzählt ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian – er war einer der ersten Jugendvertrauensräte Österreichs - was er als JVR seinerzeit erreicht hat. Seit drei Jahren ist Tugba Ünal Jugendvertrauensrätin bei “Wiener Netze” und sie berichtet, wie ihr JVR-Alltag aussieht und wie man einen JVR gründet.   

Shownotes:  

So gründest du einen Jugendvertrauensrat: https://bit.ly/3agkB16 

Geschichte des Jugendvertrauensrätegesetzes: https://bit.ly/3nFp80s 

  

https://www.facebook.com/oegb.at/         
https://twitter.com/oegb_at         
https://www.instagram.com/oegb.at/         
https://www.oegb.at/          

Signation Voice: Anna Michalski         

23.06.2022

#52: “Preise runter!” - geht das mit dem Regierungspaket? 

Viele Schwachstellen, kaum Stärken: Das haben die Menschen wirklich vom Anti-Teuerungspaket der Regierung 

Viele Schwachstellen, kaum Stärken: Das haben die Menschen wirklich vom Anti-Teuerungspaket der Regierung 

Gemeinsam mit der Leiterin der ÖGB-Volkswirtschaft, Helene Schuberth, nehmen wir das Ant-Teuerungspaket der Regierung genau unter die Lupe. “Die Maßnahmen helfen nachhaltig”, verspricht Kanzler Nehammer.  

Wir denken vor, wer wirklich von dem Paket profitiert, warum es Armut weiter verstärkt und wieso kein einziges Produkt des täglichen Lebens damit billiger wird.  

Shownotes: 

ÖGB fordert: Preise runter! https://preiserunter.oegb.at/ 

Ein echtes Entlastungspaket braucht mehr: https://bit.ly/3QTQiy3 

Milliardengewinne zurück zu den Menschen: https://bit.ly/3MspZey 

Regierung präsentiert Anti-Teuerungspaket: https://youtu.be/f03DXFMmJJ0 

  

 

https://www.facebook.com/oegb.at/        
https://twitter.com/oegb_at        
https://www.instagram.com/oegb.at/        
https://www.oegb.at/         

Signation Voice: Anna Michalski        

08.06.2022

#51: Tief in der Preiskrise 

So stoppen wir die Teuerungslawine  

So stoppen wir die Teuerungslawine  

Die aktuellen Preissteigerungen treiben die Menschen in eine finanzielle Krise. Viele wissen nicht mehr, wo sie noch einsparen sollen. Die Politik steuert nur dürftig gegen und entlastet die Menschen kaum. 

Wir denken vor, was schnell und effizient helfen würde, ob das ehemalige Motto “Koste es was es wolle” sein Ablaufdatum erreicht hat und warum starke Gewerkschaften wichtiger denn je sind.  

Gäste dieser Folge:  

Miriam Baghdady, Expertin der Volkswirtschaftsabteilung des ÖGB 

Willi Mernyi, Leitender Sekretär des ÖGB 

 

Shownotes:  

ÖGB fordert: Preise runter! https://bit.ly/3NZrLVI und https://preiserunter.oegb.at/ 

Milliardengewinne zurück zu den Menschen: https://bit.ly/3MspZey 

https://www.facebook.com/oegb.at/        
https://twitter.com/oegb_at        
https://www.instagram.com/oegb.at/        
https://www.oegb.at/         

Signation Voice: Anna Michalski        

 

 

23.05.2022

#50: Was taugt die Pflegereform?   

Paket mit vielen ungelösten Problemen  

Paket mit vielen ungelösten Problemen  

 

Der große Druck der Gewerkschaften hat sich gelohnt: Nach jahrelangen Ankündigungen der Regierung hat Gesundheitsminister Johannes Rauch die Eckpfeiler einer großen Pflegereform präsentiert.  

Wir denken vor, ob die Reform ihren Namen verdient hat, was sie den Beschäftigten in der Pflege bringt und welche Schattenseiten diese Reform hat.   

Gäste dieser Folge:    

Claudia Neumayer-Stickler, Leiterin des Referates für Gesundheitspolitik im ÖGB 

Martina Lackner, ÖGB-Gesundheits- und Pflegeexpertin 

 

Shownotes:  

Präsentation der Pflegereform: https://bit.ly/38MRX73 

Pflegereform: Was wirklich drinsteckt: https://bit.ly/3Nsn4nc 

Tag der Pflege – voller Einsatz in den Bundesländern: https://bit.ly/3PCePXr 

         

https://www.facebook.com/oegb.at  
https://twitter.com/oegb_at  
https://www.instagram.com/oegb.at/  
https://www.oegb.at/          

Signation Voice: Anna Michalski        

10.05.2022

#49: Halbe-Halbe: Auch bei der Pension? 

Verpflichtendes Pensionssplitting bekämpft Symptome, keine Ursachen 

Frauenpensionen in Österreich liegen im Schnitt um 40 Prozent unter jenen von Männern. Um Frauenpensionen aufzubessern, ist laut Regierungsprogramm ein verpflichtendes Pensionssplitting vorgesehen.  

Wir denken vor, ob verpflichtendes Pensionssplitting wirklich ein Heilmittel gegen Altersarmut ist, warum Frauen bei Pensionen derart benachteiligt sind und welche Schrauben die Politik schleunigst drehen muss. 

Gäste dieser Folge:  

Dinah Djalinous-Glatz, ÖGB-Pensionsexpertin 

Christine Mayrhuber, Ökonomin am Wirtschaftsforschungsinstitut (WIFO)  

Shownotes: 

Die Wahrheit über das Pensionssplitting: https://bit.ly/3KXVBrY 

Altersarmut ist weiblich: https://bit.ly/39QMMn3 

Pensionen sind sicher: https://bit.ly/393t1YI 

Starker Arbeitsmarkt sichert Pensionen: https://bit.ly/3wcUrTV 

        

https://www.facebook.com/oegb.at 
https://twitter.com/oegb_at 
https://www.instagram.com/oegb.at/ 
https://www.oegb.at/         

Signation Voice: Anna Michalski 

27.04.2022

#48: Ausbeutung hat wieder Saison 

“Dirty, difficult & dangerous” - der beinharte Arbeitsalltag von ErntearbeiterInnen 

“Viele ErntehelferInnen aus den Nachbarländern, bleiben jetzt lieber zu Hause”, jammern derzeit (wieder einmal) heimische Obst- und Gemüsebauern.  

Wir beleuchten, was die Gründe dafür sind, warum Arbeitgeber mit Lohn- und Sozialdumping nach wie vor durchkommen und warum die Politik kaum gegensteuert.  

Gäste dieser Folge:  

Susanne Haslinger, Fachexpertin für Sozialpolitik in der Gewerkschaft PRO-GE 

Elisa Kahlhammer, Aktivistin der Sezonieri-Kampagne und Politikwissenschafterin 

Shownotes:  

Stellungnahme der Marchfelder Spargelbauern: https://bit.ly/3KjcMUj 

Erntehelfer_innen haben Rechte: https://bit.ly/3vk1Dyr 

Sezonieri-Kampagne für die Rechte der ErntehelferInnen in Österreich: 

www.sezonieri.at  

www.facebook.com/sezonieri  

www.twitter.com/sezonieri  

Muttersprachliche Beratung im ÖGB:  

https://bit.ly/3ODR5lj 

ÖGB:  

https://www.facebook.com/oegb.at/   

https://twitter.com/oegb_at          

https://www.instagram.com/oegb.at/          

https://www.oegb.at/        

Signation Voice: Anna Michalski     

12.04.2022

#47: Können wir uns das Leben noch leisten? 

Was Inflation überhaupt ist, warum Preise steigen und was die Politik gegen die Teuerung tun könnte 

Was Inflation überhaupt ist, warum Preise steigen und was die Politik gegen die Teuerung tun könnte 

Immer mehr Politiker warnen, dass höhere Löhne die Rekord-Inflation weiter anheizen könnten. Wir denken vor, warum das Unsinn ist, wie lange die Preise noch steigen und warum auch Arbeitgeber von höheren Löhnen und Gehältern profitieren. 

Gäste dieser Folge:  

Lea Steininger, Ökonomin am Institut für Internationale Wirtschaft der WU Wien 

Robin Perner, Ökonom in der Gewerkschaft GPA 

Shownotes:  

Statement Magnus Brunner: https://bit.ly/3JxLMQS 

Frühjahrslohnrunde: https://bit.ly/3jv8iix 

ÖGB fordert Entlastung: https://bit.ly/3LVbtfJ 

https://www.facebook.com/oegb.at/   

https://twitter.com/oegb_at          

https://www.instagram.com/oegb.at/          

https://www.oegb.at/        

Signation Voice: Anna Michalski       

01.04.2022

#46: Grünes Licht für noch mehr Green Jobs

Neue Umweltstiftung schafft 1.000 Jobs

Neue Umweltstiftung schafft 1.000 Jobs

  

Die vom ÖGB geforderte Umweltstiftung qualifiziert ab sofort Arbeitslose für Jobs in den Bereichen Umwelt und Nachhaltigkeit.  

Wir denken vor, warum diese Stiftung auch für die Klimaziele wichtig ist, wie damit auch dem Fachkräftemangel ein Riegel vorgeschoben wird und welche Erfolgsgeschichten Arbeitsstiftungen schreiben.  

Gäste dieser Folge: 

Sylvia Ledwinka, ÖGB-Expertin für Arbeitsmarktpolitik 

Paul Köfler, Geschäftsführer der AUFLEB-Arbeitsstiftung 

Shownotes:  

Statement WKÖ: https://bit.ly/3IJdFVp 

Das können Stiftungen: https://bit.ly/3uym2yj 

https://www.aufleb.at

https://www.ams.at

https://www.facebook.com/oegb.at/   

https://twitter.com/oegb_at          

https://www.instagram.com/oegb.at/          

https://www.oegb.at/        

Signation Voice: Anna Michalski  

16.03.2022

#45: Solidarität kennt keine Grenzen 

Wie Gewerkschaften Menschen in der Ukraine helfen

“Der Krieg ist ein furchtbares Übel. Menschen verlieren Geld, ihren Ruf, ihr tägliches Auskommen, ihre Freiheit.” Das sagt der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj wenige Stunden vor Kriegsbeginn. Wir denken vor, wie auch der ÖGB hilft und welche lange Tradition es hat, dass Gewerkschaften jene unterstützen, die von Kriegen betroffen sind. 

Außerdem haben wir Menschen aus der Ukraine und Russland gesprochen - sie erzählen uns, wie drastisch sich ihr Leben geändert hat und wie es ihnen aktuell geht.  

ÖGB-Spendenkonto: AT77 1400 0009 1008 6340 

Gäste dieser Folge:  

Marcus Strohmeier, Internationaler Sekretär des ÖGB 

Marliese Mendel, Gewerkschaftshistorikerin und Online-Journalistin 

Mitarbeit: Roland de Roo, Toumaj Faragheh 

Shownotes: 

Rede von Selenskyj: https://bit.ly/3wdjw2Y 

ÖGB-Hilfe vor Ort: https://www.oegb.at/ukraine 

https://www.facebook.com/oegb.at/        
https://twitter.com/oegb_at        
https://www.instagram.com/oegb.at/        
https://www.oegb.at/         

 

Signation Voice: Anna Michalski  

02.03.2022

#44: Zapft die Reichen an! 

Was eine Millionärssteuer bringt und warum immer mehr MillionärInnen sie freiwillig zahlen wollen 

Eine Millionärssteuer ist gerecht und demokratisch – das sagen immer mehr Superreiche und fordern, dass sie endlich höher besteuert werden. Die Industriellenvereinigung hingegen fürchtet, dass Österreich verarmt, sollte eine Millionärssteuer kommen. Wer liegt richtig?  

Gast dieser Folge:  

Miriam Baghdady, Fachexpertin im Volkswirtschaftlichen Referat des ÖGB  

sowie Statements von der künftigen Millionenerbin Marlene Engelhorn 

Shownotes: 

9 Gründe für eine Millionärssteuer: https://bit.ly/3C5GPfH 

ÖGB-Umfrage: Mehrheit für Millionärssteuer: https://bit.ly/3HyFFL4 

Shownotes:  

Interviews M. Engelhorn 

https://youtu.be/n6a1v9cn_A4 

https://youtu.be/a6EnSfwVPY4 

https://youtu.be/f8PX9ALmASo 

 

https://millionairesforhumanity.org/ 

https://www.taxmenow.eu/ 

https://www.facebook.com/oegb.at/ 

 

https://twitter.com/oegb_at 

 

https://www.instagram.com/oegb.at/     

     

https://www.oegb.at/          

  

Signation Voice: Anna Michalski  

18.02.2022

#43: Beschimpft, bespuckt, körperlich attackiert

Beschäftigte immer öfter Zielscheibe von Gewalt

Verbale aber auch körperliche Attacken auf Beschäftigte haben in der Pandemie teils drastisch zugenommen. Für den Handelsverband ist „die Grenze der Toleranz erreicht, wenn MitarbeiterInnen mit Füßen getreten oder das Personal in den Geschäften bedroht wird".

Wir denken vor, wie sich Beschäftigte wehren können, was Arbeitgeber tun können, um ihre MitarbeiterInnen bestmöglich zu schützen und was Gewalt bei den Betroffenen anrichtet.

 

Gäste dieser Folge:

Martin Müllauer, Betriebsratsvorsitzender bei Morawa Buch und Medien

Michael Trinko, Arbeitsrechtsexperte des ÖGB

 

Shownotes:

Statement Handelsverband: https://bit.ly/3JOgB4n

Gewalt am Arbeitsplatz: https://bit.ly/33uGfLW

https://www.facebook.com/oegb.at/ 

https://twitter.com/oegb_at        

https://www.instagram.com/oegb.at/        

https://www.oegb.at/      

Signation Voice: Anna Michalski      

01.02.2022

#42: Aufstand im Kindergarten 

Zu wenig Geld und Anerkennung und zu viel Arbeit   

Bildungsminister Martin Polaschek will “dafür sorgen, dass der schöne Beruf der Elementarpädagogik wieder an Attraktivität gewinnt”. Wir denken vor, wie das erreicht werden kann, warum die ElementarpädagogInnen oft am Zahnfleisch gehen und warum Kinder im Match “Bund - Länder” die VerliererInnen sind.  

Gäste dieser Folge:  

Judith Hintermeier, Pädagogin und Bundesfrauenreferentin der younion _ Die Daseinsgewerkschaft 

Karin Samer, Elementarpädagogin und Betriebsratsvorsitzende der Kinderfreunde Wien 

Shownotes: 

Tag der Elementarpädagogik: https://bit.ly/3HfC9WE 

younion _ Die Daseinsgewerkschaft: https://www.younion.at/ 

Kinderfreunde: https://kinderfreunde.at/ 

Statement BM Polaschek: https://bit.ly/3ubhwqH 

https://www.facebook.com/oegb.at/  

https://twitter.com/oegb_at         

https://www.instagram.com/oegb.at/         

https://www.oegb.at/       

Signation Voice: Anna Michalski       

19.01.2022

#41: Gesucht: „Weißer Kellner aus Österreich“ 

Was tun bei Diskriminierung und Belästigung?  

Ob völlig unverblümt oder versteckt: Diskriminierung und Belästigung kommen auch in der Arbeitswelt immer noch viel zu oft vor. Wesentliche Unterstützung für Betroffene bietet die Gleichbehandlungsanwaltschaft, die es seit mittlerweile 30 Jahren gibt. 

Wir denken vor, wie und warum Diskriminierung vor niemandem Halt macht, welche Delikte am häufigsten vorkommen und welche Lösungen es bei Belästigungen gibt. 

Gäste dieser Folge:  

Sandra Konstatzky, Leiterin der Gleichbehandlungsanwaltschaft 

Martina Lackner, ÖGB-Fachexpertin und Juristin 

Shownotes: 

https://www.gleichbehandlungsanwaltschaft.gv.at/ 

https://www.bundeskanzleramt.gv.at/agenda/frauen-und-gleichstellung/gleichbehandlungskommissionen/gleichbehandlungskommission.html 

https://www.volkskundemuseum.at/gleichbehandlung 

https://www.facebook.com/oegb.at/  

https://twitter.com/oegb_at         

https://www.instagram.com/oegb.at/         

https://www.oegb.at/       

Signation Voice: Anna Michalski       

 

29.12.2021

#40: Das war 2021, das kommt 2022

Wir schauen mit ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian zurück und blicken auf die wichtigsten Herausforderungen im kommenden Jahr

In dieser Spezialfolge verrät ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian, worauf er 2021 besonders stolz war, was ihn auf die Palme gebracht hat und welche Herausforderungen auf die Gewerkschaftsbewegung im kommenden Jahr warten.  

 

Shownotes: 

ÖGB-Präsident Katzian auf Twitter: https://twitter.com/katzianw 

Erfolgsmodell Kurzarbeit: https://bit.ly/3mlTG6P 

Muttersprachliche Beratung im ÖGB: https://bit.ly/3ss0S5y 

Klare Regeln fürs Homeoffice: https://bit.ly/3mqj5fH 

https://www.facebook.com/oegb.at/        
https://twitter.com/oegb_at        
https://www.instagram.com/oegb.at/        
https://www.oegb.at/         

     

Signation Voice: Anna Michalski        

14.12.2021

#39: Kein Geld für Strom und Heizen

Wege aus der Energiearmut

In über 90.000 Haushalten in Österreich bleiben die Heizkörper in diesem Winter kalt. Es ist einfach kein oder zu wenig Geld da, um die Energiepreise zu stemmen.  

 

Wir sprechen über Energiearmut, wie es sein kann, dass in einem der reichsten Länder der Welt Menschen frieren müssen und was im vom ÖGB geforderten Winterpaket steckt.  

 

Gäste dieser Folge:  

Sandra Matzinger, Sozialwissenschafterin, AK-Energie-Expertin und Lektorin an der Wirtschaftsuniversität Wien 

Martin Reiter, Fachexperte im Volkswirtschaftlichen Referat des ÖGB  

 

Shownotes:   

 

Winterpaket: https://bit.ly/30kgiNk 

Zitat des EU-Arbeitsministers: https://bit.ly/30ks1LS 

Sandra Matzinger: https://twitter.com/sandramatzinger 

Martin Reiter: https://twitter.com/MartinReiter_ 

    

https://www.facebook.com/oegb.at/       
https://twitter.com/oegb_at       
https://www.instagram.com/oegb.at/       
https://www.oegb.at/        

    

Signation Voice: Anna Michalski       

30.11.2021

#38: Beschimpft, bedroht, geschlagen  

So gefährlich ist die Arbeitswelt für Frauen  

Mehr als die Hälfte aller weiblichen Beschäftigten war schon einmal sexuellen Übergriffen oder unangemessenen Annäherungsversuchen am Arbeitsplatz ausgesetzt. Besonders betroffen sind Arbeitnehmerinnen im öffentlichen Verkehr, Gastronomie sowie in Gesundheits- und Pflegeberufen. Aber auch im Handel und im Öffentlichen Dienst kommt es zu Gewalt von KundInnen.  

Wir denken vor, ob die Bundesregierung genug in Gewaltschutz investiert, wie Gewalt im Job ein Riegel vorgeschoben werden kann und warum wir alle mehr Zivilcourage brauchen.  

 

Gäste dieser Folge:  

Klaudia Frieben, Bundesfrauenvorsitzende der Gewerkschaft PRO-GE und Vorsitzende des Österreichischen Frauenrings 

Yvonne Rychly, stellvertretende Bundesfrauenvorsitzende der Gewerkschaft vida   

 

Links:  

Frauenhotline gegen Gewalt: 0800 222 555 

www.frauenhelpline.at 

www.haltdergewalt.at 

https://www.frauenring.at/  

https://www.gewaltschutzzentrum.at/  

Tatort Arbeitsplatz: https://bit.ly/3D3crld 

https://16dayscampaign.org/  

Männerinfo: 0800 400 777 

Polizei: 133 oder 112  

 

O-Ton von Frauenministerin Susanne Raab: https://bit.ly/3o3my5p 

 

Shownotes:       

https://www.facebook.com/oegb.at/         
https://twitter.com/oegb_at         
https://www.instagram.com/oegb.at/         
https://www.oegb.at/          

 

Signation Voice: Anna Michalski         

 

16.11.2021

#37: Lehrlinge im Jahr 2021: Ausgebeutet und frustriert   

Wie heimische Betriebe mit den Fachkräften von morgen umspringen.

Unbezahlte Überstunden und private Arbeiten für den Chef – so sieht für viele Lehrlinge ihr Berufsalltag aus. Das zeigt der neue Lehrlingsmonitor von ÖGB und Arbeiterkammer.  

Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer ist überzeugt, dass „die Karrierechancen mit einer erfolgreich abgeschlossenen Lehre großartig sind und eine Vielzahl an Möglichkeiten bieten“.  

 

Wir denken vor, warum der Frustpegel bei den Jugendlichen dennoch so hoch ist, warum sich Betriebe mit schlechter Ausbildung ins eigene Fleisch schneiden und was braucht, damit Lehre wieder sexy wird.  

 

Gäste dieser Folge:   

Richard Tiefenbacher, geschäftsführender Bundesjugendvorsitzender des ÖGB 

Nadine Fahrenberger, Jugendsekretärin im ÖGB Niederösterreich  

Links:    

   

www.lehrlingsmonitor.at  

www.oegj.at  

Haslauer-Zitat: https://www.ams.at/regionen/salzburg/news/2021/10/lehrstellen-challenge-lehrlinge-aus-fuenf-betrieben-werden-ausgezeichnet 

 

   

Shownotes:    

        

https://www.facebook.com/oegb.at/        
https://twitter.com/oegb_at        
https://www.instagram.com/oegb.at/        
https://www.oegb.at/         

Signation Voice: Anna Michalski        

04.11.2021

#36: Wenn der Job kaputt macht  

Liste der Berufskrankheiten muss raus aus dem Dornröschenschlaf  

Die Liste der Berufskrankheiten ist seit fast zehn Jahren unverändert. Sie braucht einen Boost und muss endlich in der aktuellen Arbeitswelt ankommen – das fordert nicht nur der ÖGB.  

 Wir denken vor, warum von einer Erweiterung der Liste 400.000 ArbeitnehmerInnen weniger Sorgen haben könnten, weshalb die Politik in Sachen Erweiterung säumig ist und hören von einer Betroffenen, wieso Long Covid eine anerkannte Berufskrankheit werden muss.  

 

  

Gäste dieser Folge:  

Claudia Neumayer-Stickler, Gesundheitsexpertin im ÖGB  

Alexa Stephanou, Selbsthilfegruppe „Long Covid Austria" 

  

Links:   

  

Covid muss für alle Berufsgruppen Berufskrankheit sein: https://bit.ly/3nWeMsK 

Selbsthilfegruppe https://www.longcovidaustria.at/ 

AUVA: https://bit.ly/3k6481e 

 

  

Shownotes:   

       

https://www.facebook.com/oegb.at/       
https://twitter.com/oegb_at       
https://www.instagram.com/oegb.at/       
https://www.oegb.at/        

Signation Voice: Anna Michalski       

 

21.10.2021

#35: Tag der (ungleichen) Abrechnung – Equal Pay Day   

Tag der (ungleichen) Abrechnung – Equal Pay Day   

Der österreichweite  Equal Pay Day am 25. Oktober 2021 führt uns erneut vor Augen, dass Frauen systematisch unterbezahlt sind.   

 

Um das zu ändern, will sich Frauenministerin Susanne Raab für den „Ausbau von bedarfsgerechter Kinderbetreuung, mehr Frauen in Führungspositionen, Qualifizierungsmaßnahmen sowie ein Umdenken bei der Berufswahl“ stark machen.  

 

Wir denken vor, ob das die Schlüssel für mehr Einkommensgerechtigkeit sind, was Schweden besser macht als wir und wie viele Jahre Frauen noch warten müssen, bis sie gleich hoch entlohnt werden wie Männer.  

 

Gäste dieser Folge: 

Karin Zimmermann, Bundesfrauensekretärin im ÖGB 

Bettina Csoka, Einkommensexpertin der AK Oberösterreich 

 

Links:  

 

Frauenministerin Raab: https://bit.ly/2XxrpBi 

Fakten zur Einkommensschere: https://bit.ly/3DWFNCt 

ÖGB Frauen: https://bit.ly/3jiZX1V 

AK OÖ: https://bit.ly/2XutpKB 

 

Shownotes:  

      

https://www.facebook.com/oegb.at/      
https://twitter.com/oegb_at      
https://www.instagram.com/oegb.at/      
https://www.oegb.at/       

Signation Voice: Anna Michalski      

  

05.10.2021

#34: Steuerreform: Chance verpasst 

Kein Geld für Gesundheit, Pflege und Bildung, aber Vermögen steigen  

Die Regierung sieht in der Steuerreform 2021 ein „Meisterstück“, KritikerInnen sprechen von einer „Mogelpackung“.  

Wir denken vor, ob Bundeskanzler Sebastian Kurz, ÖVP, sein Versprechen, „arbeitende Menschen zu entlasten“ einlösen kann, warum Männer stärker als Frauen von der Steuerreform profitieren und warum wir alle den Preis für die Millionengeschenke an UnternehmerInnen zahlen.    

 

Gast dieser Folge:   

Miriam Baghdady, Expertin der Volkswirtschaftsabteilung des ÖGB   

   

Show Notes:      

Artikel: „Steuerreform soll Entlastung für ArbeitnehmerInnen bringen": https://bit.ly/3DexPVa 

BK Sebastian Kurz zur Steuerreform: https://bit.ly/3ovIruJ 

 

Shownotes:  

https://www.facebook.com/oegb.at/      
https://twitter.com/oegb_at      
https://www.instagram.com/oegb.at/      
https://www.oegb.at/       

Signation Voice: Anna Michalski      

 

21.09.2021

#33: Kraftlos und depressiv: Lehrlinge in der Krise 

Psychische Erkrankungen setzen den Jugendlichen immer mehr zu

Vielen Lehrlingen geht es schlecht: Schlafprobleme, Angstzustände, Depressionen, Essstörungen oder auch Zukunftsängste belasten sie, wie eine aktuelle Umfrage zeigt. Oft bleibt nur mehr ein Ausweg: ein Komplettrückzug. 

Wir denken vor, wie man im Betroffenen im Freundeskreis helfen kann, welche Warnsignale es gibt und warum das Motto „Koste es was es wolle“ unbedingt auch für psychische Gesundheit gelten muss.   

Gäste dieser Folge:  

Stefan Laufenböck, Bundesjugendsekretär der Produktionsgewerkschaft PRO-GE 

Reinhard Sander, Psychotherapeut und Jugendzentrumsleiter 

 

  

Show Notes:     

Gewerkschaft PRO-GE: https://www.proge.at/ 

Reinhard Sander: https://bit.ly/3zr6iNZ 

Lehrlingsumfrage: https://bit.ly/39o1o9I 

 

Notfallkontakte  

Psychosozialer Dienst für Wien  

0-24 Uhr; Tel: 01/ 313 30  

www.psd-wien.at 

 

Telefonseelsorge  

0-24 Uhr; Tel: 142  

http://www.telefonseelsorge.at/  

Rat auf Draht – für Kinder und Jugendliche  

0-24 Uhr; Tel: 147  

https://www.rataufdraht.at/  

 

Frauennotruf – für Mädchen und Frauen  

0-24 Uhr; Tel: 01/71719  

     

https://www.facebook.com/oegb.at/     
https://twitter.com/oegb_at     
https://www.instagram.com/oegb.at/     
https://www.oegb.at/      

Signation Voice: Anna Michalski     

 

07.09.2021

#32: Sag‘ mir, wo die Fachkräfte sind!  

Rezepte gegen die Personalnot    

Immer mehr Firmen und Betriebe melden akuten Fachkräftemangel. Die verzweifelte Suche nach qualifizierten Arbeitskräften bremst in vielen Branchen den Neustart nach Corona. Für Riesenwellen hat jüngst die Jammerei der Chefin einer Wiener Bäckereikette gesorgt, dass sie partout kein Personal findet.  

Wir denken vor, wieso wir alle die Rechnung für den Fachkräftemangel bezahlen, warum Arbeitsstiftungen als Turbo am Arbeitsmarkt wirken können und was Personalnot mit leeren Kühlschränken gemeinsam hat.  

   

Gast dieser Folge: 

Anna Daimler, Generalsekretärin der Gewerkschaft vida  

 

Shownotes:   

Gewerkschaft vida: www.vida.at 

Bäckerei klagt über Personalmangel: https://bit.ly/3yypR7j 

Arbeitsstiftungen: https://bit.ly/37w5xaD 

 

    

https://www.facebook.com/oegb.at/       
https://twitter.com/oegb_at       
https://www.instagram.com/oegb.at/       
https://www.oegb.at/        

    

Signation Voice: Anna Michalski       

17.08.2021

#31: Zahlen Frauen immer nur drauf? 

5-Punkte-Programm für mehr Gleichstellung in der Arbeitswelt 

Von Gleichstellung in der Arbeitswelt kann weiter keine Rede sein: Teilzeit sowie weniger Einkommen und Pension sind in Österreich nach wie vor weiblich.  

Für Frauenministerin Susanne Raab brauchen vor allen die Einkommen der Frauen einen Boost: “Finanzielle Unabhängigkeit ist die Basis für die Selbstbestimmung der Frau – daher ist mir das auch als Frauenministerin wichtig.”  

Wir denken vor, wie das 5-Punkte-Programm des ÖGB weiblicher Armut einen Riegel vorschieben kann, wie und warum immer mehr Frauen in männerdominierte Berufe vordringen und wieso die sogenannte „Herdprämie“ verbannt werden muss. 

 

Gäste dieser Folge:   

Korinna Schumann, ÖGB-Vizepräsidentin und -Frauenvorsitzende  

Petra Draxl, Geschäftsführerin AMS Wien 

 

Shownotes:  

ÖGB-Sommerdialog 2021 „Arbeitsmarktförderung für Frauen"‘: https://bit.ly/3lqSnEb 

Warum Frauen weniger Pension bekommen: https://bit.ly/3xwkyEh 

ÖGB/AK-Modell „Familienarbeitszeit“: https://bit.ly/3yqa4az 

Weibliche Armut verhindern: https://bit.ly/3xn9Rnl 

AMS: https://www.ams.at/  

   

https://www.facebook.com/oegb.at/      
https://twitter.com/oegb_at      
https://www.instagram.com/oegb.at/      
https://www.oegb.at/       

   

Signation Voice: Anna Michalski      

 

 

 

28.07.2021

#30: Under Pressure – mehr Druck auf Arbeitslose bei der Jobsuche

Strengere Strafen als Rezept gegen Arbeitslosigkeit?

Strengere Bestimmungen sollen Arbeitslose „motivieren“, schneller Jobs anzunehmen bzw. soll es bei Verweigerung schärfere Strafen geben – das ist der Plan von Arbeitsminister Martin Kocher. Wir denken vor, warum bessere Arbeitsbedingungen und höhere Einkommen mehr bringen, wieso auch Jobs Zumutbarkeitsregeln brauchen und wie viele ArbeitsverweigerInnen es wirklich gibt.

Gäste: 
Alexander Prischl, Arbeitsmarktexperte im ÖGB
Herbert Buchinger, AMS-Vorstand

06.07.2021

#29: Hitzefrei...bevor der Körper zusammenklappt!  

Arbeiten bei Gluthitze braucht gesetzliche Regeln 

Als „unüberlegt und praxisfern“ bezeichnen Vertreter der Bauwirtschaft die Forderung der Gewerkschaft Bau-Holz, dass es ab 32,5 Grad im Schatten verpflichtend hitzefrei geben soll. 

Wir denken vor, wie stark brütende Hitze unsere Körper belastet, warum niemand was davon hat, wenn Bauarbeiter bei Backofentemperaturen arbeiten und welche Tipps und Tricks es gibt, um den Körper bei Affenhitze am Arbeitsplatz zu entlasten.  

Gäste dieser Folge:    

Beppo Muchitsch, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft Bau-Holz 

Dr. Galateja Jordakieva, Arbeitsmedizinerin 

Dr. Richard Crevenna,  

Vorstand der Uni-Klinik für Physikalische Medizin, Rehabilitation und Arbeitsmedizin 

Show Notes:    

Gewerkschaft Bau-Holz: https://bit.ly/3yrSUJf 

Med. Uni Wien: https://bit.ly/3xopJqy 

Hitze am Arbeitsplatz: https://bit.ly/2SS5cvq 

 

https://www.facebook.com/oegb.at/    
https://twitter.com/oegb_at    
https://www.instagram.com/oegb.at/    
https://www.oegb.at/     

Signation Voice: Anna Michalski    

  

22.06.2021

#28: Ferialjob und Praktikum ohne Ärger

Jugendliche sind keine billigen Arbeitskräfte ohne Rechte  

In den Sommermonaten sammeln tausende Jugendliche erste Erfahrungen im Arbeitsleben – als FerialjoberInnen oder PraktikantInnen.  

 

Aus der Wirtschaft heißt es: „Die PraktikantInnen sind die wertvollen MitarbeiterInnen von morgen. Die Jugendlichen haben die Chance, Erfahrungen für ihr weiteres berufliches Leben zu sammeln.“ 

 

Wir denken vor, wie man eine gute Stelle ergattert, ob sich FerienjoberInnen alles gefallen lassen müssen, und warum sich Firmen ins eigene Fleisch schneiden, wenn sie Jugendliche schlecht behandeln.  

 

Gäste: Michael Trinko, Arbeitsrechtsexperte im ÖGB 

Christian Hofmann, Bundesjugendsekretär der Gewerkschaft GPA  

 

Show Notes:     

  

Praktikum: Worauf man achten muss: https://bit.ly/3cQSlAx 

Gewerkschaft GPA: https://www.gpa.at/die-gpa/jugend 

  

https://www.facebook.com/oegb.at/     
https://twitter.com/oegb_at     
https://www.instagram.com/oegb.at/     
https://www.oegb.at/      

  

Signation Voice: Anna Michalski     

08.06.2021

#27: Bunte Vielfalt als Erfolgsrezept 

Coming-out im Job & Diversität als Must-have für Unternehmen 

Coming-out im Job & Diversität als Must-have für Unternehmen 

„Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans, Intersex und queere Personen (…) werden weiterhin ein sichtbarer, respektierter und integraler Teil unserer Gesellschaft sein!“ – das sagt Bundespräsident Alexander Van der Bellen auf der Regenbogenparade 2019.  

 

Wir denken vor, warum für queere Menschen Respekt wichtiger als Toleranz ist, warum Unternehmen von Diversität auch wirtschaftlich profitieren und wieso Österreich noch einen kräftigen Diversitätsschub braucht.  

 

Gäste dieser Folge:  

 Eva-Maria Burger, Managerin bei Deloitte Consulting. Sie beschäftigt sich mit der Stärkung von Vielfalt und Inklusion in Organisationen 

 Peter Traschkowitsch, Diversity-Experte der Gewerkschaft vida 

 

Show Notes:    

 

Studie: „Wie geht es LSBTI-Personen im Job?“: https://bit.ly/2SboMCE 

Gewerkschaft vida: www.vida.at 

Deloitte: https://bit.ly/3x65BJ7 

Regenbogen ABC: https://bit.ly/3w2HZFe 

Betriebsrat Harald Stadler erzählt, wie er queere KollegInnen unterstützt: https://bit.ly/3pxOjlA 

https://www.facebook.com/oegb.at/    
https://twitter.com/oegb_at    
https://www.instagram.com/oegb.at/    
https://www.oegb.at/     

 

Signation Voice: Anna Michalski    

25.05.2021

#26: Die Polizei der Arbeitswelt 

Wie ArbeitsinspektorInnen das Leben der Beschäftigten schützen  

„Überregulierung“, „bürokratischer Hemmschuh für Unternehmen“ oder „willkürliche Schikane“ – diese Vorwürfe muss sich das Arbeitsinspektorat immer wieder anhören. Im Fokus der rund 300 ArbeitsinspektorInnen stehen aber Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten. 60.000 Mal pro Jahr werden Kontrollen durchgeführt.  

Wir hören nach, warum die Zeit überreif ist, dass es in ganz Europa mehr ArbeitsinspektorInnen gibt und denken vor, warum sie das Sicherheitsnetz der ArbeitnehmerInnen sind, welche Fähigkeiten man für diesen Beruf braucht und was ArbeitsinspektorInnen nicht kontrollieren dürfen.  

Gäste dieser Folge:  

Anna Ritzberger-Moser, Leiterin der Sektion Arbeitsrecht und Zentral-Arbeitsinspektorat im Bundesministerium für Arbeit 

Ingrid Reifinger-Hütter, ÖGB-Expertin für gesunde Arbeit 

Show Notes:     

  

Arbeitsinspektion: https://www.arbeitsinspektion.gv.at/ 

Sicherheit und Gesundheit in der Arbeitswelt: https://bit.ly/3fen0Jr 

    

https://www.facebook.com/oegb.at/     
https://twitter.com/oegb_at     
https://www.instagram.com/oegb.at/     
https://www.oegb.at/      

Signation Voice: Anna Michalski  

11.05.2021

#25: Jobmotor Staat 

Der Staat als wichtiger Player im Kampf gegen (Langzeit-)Arbeitslosigkeit 

„Unternehmen schaffen Arbeitsplätze und nicht der Staat“ – das sagt Finanzminister Gernot Blümel im ORF-„Report“. Über 800.000 staatlich geschaffene Jobs beweisen jedoch das Gegenteil. Wir denken vor, was staatliche Arbeitsplätze für unser tägliches Leben bedeuten, für wen es in Gramatneusiedl eine Jobgarantie gibt und wie man Langzeitarbeitslosigkeit „abschaffen“ kann.  

Gäste dieser Folge:  

Miriam Baghdady, Betriebswirtin im volkswirtschaftlichen Referat des ÖGB 

Sven Hergovich, Landesgeschäftsführer des AMS Niederösterreich 

 

Show Notes:    

AMS NÖ: https://bit.ly/3tiFDQo 

ÖGB-Kampagne „Sei du die starke Stimme!“: www.mir-reichts.at 

   

https://www.facebook.com/oegb.at/    
https://twitter.com/oegb_at    
https://www.instagram.com/oegb.at/    
https://www.oegb.at/     

Signation Voice: Anna Michalski    

27.04.2021

#24: 1. Mai: Vom Kampftag zum Feiertag  

Warum in Zeiten der Krise der 1. Mai wichtiger denn je ist   

Der 1. Mai ist der wohl wichtigste Feiertag und Kampftag für soziale Rechte der ArbeitnehmerInnenschaft. GegnerInnen versuchen immer wieder, den Tag abzuschaffen oder bezeichnen ihn als „Relikt der Vergangenheit“. 

Wir denken vor, warum es den 1. Mai gerade in der Krise mehr denn je braucht, welchen zusätzlichen Kick er vor einigen Jahren bekommen hat und welche Rolle die USA spielen.  

 

Gäste dieser Folge:   

Willi Mernyi, Leitender Sekretär des ÖGB 

Marliese Mendel, Historikerin und Mitarbeiterin im ÖGB Archiv 

Show Notes:    

 

Chronik des 1. Mai: https://bit.ly/2PsW0Mo 

Hintergründe und Geschichte des 1. Mai: https://bit.ly/3dR9ElF 

Der 1. Mai 2020 im Zeichen der Krise: https://bit.ly/3tWjjx8 

 

   

https://www.facebook.com/oegb.at/    
https://twitter.com/oegb_at    
https://www.instagram.com/oegb.at/    
https://www.oegb.at/     

Signation Voice: Anna Michalski    

14.04.2021

#23: Betriebsrat: Die starke Stimme im Job 

Krisenfeuerwehr für die Beschäftigten 

Als vor über 100 Jahren die ersten Betriebsräte in Österreich gegründet wurden, war die Begeisterung bei den Arbeitgebern überschaubar. Das hat sich mittlerweile stark geändert. Wir denken vor, was die rund 70.000 BetriebsrätInnen antreibt, wie man einen neuen Betriebsrat installiert und erfahren, was BetriebsrätInnen schlaflose Nächte bereitet.  

 

Gäste dieser Folge:  

 

Charlotte Reiff, ÖGB-Arbeitsrechtsexpertin 

Oliver Weissgerber, Betriebsratsvorsitzender bei ZARA Österreich 

 

 

Show Notes:   

ÖGB-Kampagne: „Sei du die starke Stimme!“: https://bit.ly/2OKCKcI 

„Mir reicht’s“: www.mir-reichts.at 

Infos für BetriebsrätInnen: www.betriebsraete.at 

 

  

https://www.facebook.com/oegb.at/   
https://twitter.com/oegb_at   
https://www.instagram.com/oegb.at/   
https://www.oegb.at/    

Signation Voice: Anna Michalski   

30.03.2021

#22: Fit und gesund im Homeoffice

Wie uns Arbeiten zuhause krank machen kann und was wir dagegen tun können

Arbeiten von zu Hause ist mittlerweile ein Massenphänomen - 1,5 Millionen Menschen machen es regelmäßig. Homeoffice heißt aber nicht, dass es keine Regeln gibt. Im Gegenteil.

Anders sieht das die ehemalige Arbeitsministerin – für sie hemmt die Nachtruhe-Regelung die Flexibilität und sie hätte gerne mehr Eigenverantwortung bei den Ruhezeiten.

Wir denken vor, wieso Arbeitgeber nicht auf den Schutz ihrer Beschäftigten im Homeoffice pfeifen dürfen, warum soziale Kontakte gesund sind, und wie uns ein Apfelbaum fit halten kann.

 

Gast dieser Folge:

Ingrid Reifinger, ÖGB-Expertin für gesunde Arbeit   

 

Show Notes: 

Gesunde Arbeit: https://www.gesundearbeit.at/cms/V02/V02_0

Bewegungsübungen für den beruflichen Alltag: https://bit.ly/3frLkIj

Homeoffice-Regeln ab 1.4.2021: https://bit.ly/3swMq9t

Fragen und Antworten zum neuen Homeoffice-Paket: https://bit.ly/39nOVU4

Interview Aschbacher: https://bit.ly/3rwjZY2

 

https://www.facebook.com/oegb.at/ 
https://twitter.com/oegb_at 
https://www.instagram.com/oegb.at/ 
https://www.oegb.at/  

Signation Voice: Anna Michalski 

16.03.2021

#21: Arbeitsmarkt: Comeback nach Corona 

Neues ÖGB-Konzept soll Jobs und Unternehmen sichern 

Durch die Corona-Krise wurde vor allem der Arbeitsmarkt hart getroffen. Finanzminister Gernot Blümel pumpt daher unermüdlich Millionen in die Wirtschaft, um Unternehmen zu unterstützen.  

Wir denken vor, warum diese punktuellen Finanzspritzen weniger wirksam sind als der vom ÖGB vorgeschlagene Comeback-Beteiligungsfonds, welchen Weg Wien eingeschlagen hat, um Unternehmen eine stabile Zukunft nach Corona zu bieten und wieso vor allem ArbeitnehmerInnen vom ÖGB Comeback-Beteiligungsfonds profitieren würden. 

Gäste dieser Folge:   

Karin Zimmermann, inhaltliche Koordination im ÖGB-Präsidentenbüro 

Peter Wieser, Leiter der MA23 Wirtschaft, Arbeit und Statistik der Stadt Wien 

 Show Notes: 

ÖkonomInnen begrüßen ÖGB-Vorschlag: https://bit.ly/3cI8pnk 

ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian zeigt Wege aus der Krise auf: https://bit.ly/3eJqVhr 

Statement FM Blümel: https://bit.ly/30NuBGV (Minute 10:15) 

https://www.facebook.com/oegb.at/ 
https://twitter.com/oegb_at 
https://www.instagram.com/oegb.at/ 
https://www.oegb.at/  

Signation Voice: Anna Michalski 

02.03.2021

#20: Weltfrauentag: Bitte Gleichberechtigung statt Blumen

Was gelebte Gleichberechtigung in der Arbeitswelt und im Alltag braucht

Der 110. Internationale Frauentag steht vor der Tür. Zu feiern gibt es nach wie vor wenig, auch wenn sich Familienministerin Raab in verhaltenem Optimismus übt: „Wir haben in Österreich zwar bereits ein weites Stück in Richtung Gleichberechtigung zurückgelegt, dennoch gibt es noch einiges zu tun." 

Wir denken vor, warum wir in einer geschlechterungerechten Welt leben, wieso Frauen lauter werden müssen und wie auch Betriebe, Gleichberechtigung voranbringen können


Gäste dieser Folge:  

Lisz Hirn, Philosophin und Autorin 

Susanne Hofer, Vorsitzende der Österr. Gewerkschaftsjugend  

  

Show Notes: 

Podcast „Philosophieren mit Hirn“: https://www.liszhirn.at/activity/test-beitrag-activity 

Bücher von Lisz Hirn:  

 

Zitat BM Raab: https://bit.ly/3bTixsL 

Signation Voice: Anna Michalski 

 

16.02.2021

#19: Frauen und Kinder am Limit

Corona-Krise befeuert unbezahlte Arbeit und ungewisse Zukunft

Seit Monaten arbeiten Frauen am Limit - Homeschooling, Homeoffice, Kinderbetreuung und auch den Haushalt schupfen. Am Limit sind auch unsere SchülerInnen – ihnen machen soziale Abschottung und Distance Learning zu schaffen. 

 

Wir beleuchten, warum Frauen in der Krise den Kürzeren ziehen, wie sie die Politik im Stich lässt und wie lange SchülerInnen die aktuelle Situation noch durchhalten.  

 

Gäste dieser Folge: 

 

Dr. Katharina Mader, Institut für Heterodoxe Ökonomie Wirtschaftsuniversität Wien 

 

Mag. Elisabeth Scherrer, Professorin an der Tourismusschule Wassermanngasse in Wien

 

 

Show Notes:

Artikel: „Homeoffice muss man sich leisten können": https://bit.ly/37i8trT

https://www.facebook.com/oegb.at/

https://twitter.com/oegb_at

https://www.instagram.com/oegb.at/

https://www.oegb.at/

Signation Voice: Anna Michalski

03.02.2021

#18: Pflegestiftung: Das Rundum-Sorglos-Paket

Der Jobmotor für den Pflegebereich

Bis zum Jahr 2030 werden 76.000 neue Pflegekräfte in Österreich benötigt. Diese Zahl alarmiert auch den Gesundheitsminister. Die Lösung des ÖGB: In einer bundesweiten Pflegestiftung könnten Arbeitslose jetzt umgeschult und qualifiziert werden.

Wir denken vor, warum die Regierung Geld für eine Pflegestiftung locker machen muss, welche „Goodies“ es für TeilnehmerInnen gibt und wie Arbeitsstiftungen das Leben vieler Menschen bisher positiv verändert haben.

Gäste dieser Folge:

Sylvia Ledwinka, ÖGB-Expertin für Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik

Paul Köfler, Geschäftsführer der AUFLEB-Arbeitsstiftung

 

Show Notes:

ÖGB-Schwerpunkt zur Pflegestiftung: https://bit.ly/36RLOCH

AUFLEB-Stiftung: https://www.aufleb.at/ueber-aufleb/team/

https://www.facebook.com/oegb.at/

https://twitter.com/oegb_at

https://www.instagram.com/oegb.at/

https://www.oegb.at/

Signation Voice: Anna Michalski

20.01.2021

#17: Machtspiele, Millionendefizite und gebrochene Versprechen

Ein Jahr Sozialversicherungsreform

Aus 21 wurden 5: Vor einem Jahr ist der Startschuss für die Reform der Sozialversicherung gefallen. Der bisher größte Eingriff in unser Gesundheitssystem wurde mit vielen Versprechen, was bessere Leistungen und mehr Einsparungen betrifft, vom damaligen Kanzler Sebastian Kurz angekündigt.

Wir denken vor, wie eiskalt ArbeitnehmerInnen entmachtet wurden, warum es weiterhin eine Mehr-Klassen-Medizin gibt und warum Arztbesuche in Zukunft empfindlich teurer werden könnten.

 

Gast dieser Folge: 

Ingrid Reischl, Leitende Sekretärin im ÖGB, stellvertretende Vorsitzende im Dachverband der Sozialversicherungsträger und Vorsitzende der Trägerkonferenz

Show Notes:

Ankündigung SV-Reform: https://youtu.be/GTwEh3I-6Bw

https://www.facebook.com/oegb.at/

https://twitter.com/oegb_at

https://www.instagram.com/oegb.at/

https://www.oegb.at/

Signation Voice: Anna Michalski

29.12.2020

#16: 3:0 für die Gewerkschaft

SportlerInnen kämpfen um ihre Rechte

Ob auf dem Eis, dem Fußballfeld oder dem Basketballplatz – mit viel Teamgeist und vollem Einsatz wächst die Gewerkschaftsfamilie. „Wir haben genug verschlafen im österreichischen Eishockey, die Gewerkschaft sollten wir nicht verschlafen“mahnt der ehemalige Kapitän der Linzer Black WingsPhilipp Lukas 


Wir denken vor, was Robin Hood mit der Gründung der Eishockeygewerkschaft zu tun hat, warum kein Weg an einem Bundessportgesetz vorbeiführt und wieso es für Eishockeyspieler noch immer keinen Mindestlohn gibt.  


Gäste dieser Folge:    

Gernot Baumgartner, Vorsitzender der Sektion Sport in der younion _ Die Daseinsgewerkschaft

Alexander Tomanek, Vorsitzender der "EishockeyspielerInnen UNION" und Ex-Eishockeyprofi 


Shownotes: 

younion _ Die Daseinsgewerkschafthttps://bit.ly/3pArOem 

EishockeyspielerInnen UNION auf Twitter: https://bit.ly/3rCiWqE 

Interview Philipp Lukas: https://bit.ly/3hsmOpj 

Signation Voice: Anna Michalski 

 

15.12.2020

#15: Wer zahlt die Zeche für die Corona-Krise?

Rekordschulden dürfen nicht ArbeitnehmerInnen treffen

Seit Monaten wechseln finanzielle Corona-Hilfspakete in Milliardenhöhe die Besitzer. Am Ende der Krise wird abgerechnet. Dass ArbeitnehmerInnen mit geringen Einkommen für die Corona-Hilfen zur Kassa gebeten werden, kommt für Vizekanzler Werner Kogler nicht in Frage.  

 

Wir denken vor, welche Schrauben die Regierung drehen muss, um den Schuldenberg abzubauen, warum es nicht ohne finanziellen Beitrag der Reichen gehen wird und aus welchen Fehlern wir lernen sollten. 


Gast dieser Folge:   

Stephan Schulmeister, Wirtschaftsökonom, Jurist und Buchautorhttps://bit.ly/2WdPdFY 

Plädoyer für eine krisengerechte Politikhttps://bit.ly/3r13bsO 


Show Notes: 

Signation Voice: Anna Michalski 

 

02.12.2020

#14: Kaufen wir regional!

Wenn Klicks über Arbeitsplätze entscheiden

Hunderttausende Menschen in Österreich stillen ihre Shoppinglust im Internet. Es wird im Netz bestellt, bis die Computermäuse rauchen – allerdings: jeder zweite Euro, den die Menschen in Österreich online ausgeben, fließt nach wie vor ins Ausland.

Wir denken vor, wie unsere Kaufentscheidungen heimische Arbeitsplätze sichern, für bessere Luft sorgen können und was der Staat davon hat, wenn wir regional einkaufen.

Gäste dieser Folge: 

Iris Thalbauer, Geschäftsführerin der Bundessparte Handel in der Wirtschaftskammer

Ernst Tüchler, ÖGB-Volkswirtschaftsexperte

Mehr Infos:

Übersicht über heimische Webshops: https://bit.ly/2HLvA4t und https://bit.ly/39qHQCS

Appell von BK Kurz, regional einzukaufen: https://bit.ly/3o7gWEi

17.11.2020

#13: Der Geldsegen am Jahresende

Wie das Weihnachtsgeld durch die Krise hilft

In diesen Wochen landet das Weihnachtsgeld auf den Konten der ArbeitnehmerInnen. Wir denken vor, warum es ein schwerer Fehler wäre, in der aktuellen Krise das Weihnachtsgeld zu beschneiden, wie es über unsere Grenzen hinweg mit Weihnachtsgeld aussieht und was es mit Weihnachtsgeldbetrügern auf sich hat!  

 

 

Gäste dieser Folge:

 

Oliver Picek, Chefökonom des Momentum Instituts 

Marliese Mendel, Historikerin im ÖGB  

 

Mehr Infos:  

Weihnachtsgeld hilft durch die Krise: https://bit.ly/3pA4PB6 

Weihnachten ohne Geschenke: https://bit.ly/3lzhHFf 

Oliver Picekhttps://bit.ly/3pDaUwM 

Marliese Mendel: https://bit.ly/3lKnat6 

 

Show Notes: 

Signation Voice: Anna Michalski 

04.11.2020

#12: 45 Jahre Arbeit und keine Pension

Droht das Aus für die abschlagsfreie Hacklerregelung?

Am 21. Oktober 2020 hat die ÖVP die Katze aus dem Sack gelassen: Arbeitsministerin Christine Aschbacher kündigt das Ende der abschlagsfreien Hacklerregelung an: „Es ist ein ungerechtes System, weil es hauptsächlich nur Männer betrifft. Dementsprechend wollen wir es rückgängig machen, dass Frauen – und hier vor allem Mütter – nicht benachteiligt sind.“ 

 

Wir denken vor, warum auch Frauen von der Hacklerregelung profitieren, wieso die Regelung unser Pensionssystem nicht ins Wanken bringt, und warum höhere Pensionen gerade in Zeiten der Krise Sinn machen. 

 

Gäste dieser Folge:  

Manfred Anderle, Bundessekretär für Arbeitsmarktpolitik und Sozialversicherung in der PRO-GE 

Monika Weißensteiner, stv. Leiterin der Abteilung Sozialversicherung der AK Wien 


 

Mehr Infos:  

Statement AM Aschbacherhttps://bit.ly/35TIsha 

Kampagne „45 Jahre sind genug“https://45-jahre-sind-genug.at/ 

Manfred Anderlehttps://bit.ly/3kWPp7u 

 

Show Notes: 

Signation Voice: Anna Michalski 

20.10.2020

#11: Budget 2021: Planlos in die Zukunft

Strategien dringend gesucht

Österreich zündet für das Budget 2021 eine Mega-Schuldenrakete. Den Plan dahinter verrät Finanzminister Gernot Blümel in seiner Budgetrede am 14. Oktober 2020: Gerade jetzt braucht es Unterstützung für Familien, für Arbeitnehmer, für Arbeitslose und Pensionisten. Vor allem Menschen mit niedrigen Einkommen sollen jetzt mehr Geld im Börsel haben.“ 


Wir denken vor, warum der Budgetplan den Arbeitsmarkt nicht nach vorne katapultiert, welche Budgetpunkte reiner Etikettenschwindel sind und wieso die HeldInnen der Krise auch im kommenden Budget leer ausgehen. 


Gäste dieser Folge:  

Georg KovarikLeiter der Abteilung Volkswirtschaft im ÖGB, und Tobias Schweitzer, stvAbteilungsleiter der Abteilung Wirtschaftswissenschaft und Statistik der AK Wien. 

 

Mehr Infos:  

Budgetrede FM Blümel: https://bit.ly/2FNHfyS 

ÖGB-Budget-Analyse: https://bit.ly/3o5zYLX 

Was eine Arbeitsstiftung ist und was sie bringthttps://bit.ly/2TnBqeN 

Georg Kovarikhttps://bit.ly/37riyUa 

Tobias Schweitzer: https://bit.ly/37kd0ed 

 

Show Notes: 

Signation Voice: Anna Michalski 

 

06.10.2020

#10: Arbeitsplatz Wohnung

Homeoffice der Zukunft braucht klare Regeln

Homeoffice ist gekommen, um zu bleiben. Damit es in Zukunft klare Vorgaben für Menschen im Homeoffice gibt, wollen Regierung und Sozialpartner im März neue Regelungen vorlegen.  

Wir brauchen Änderungen im Arbeitsrecht, im Steuerrecht und im Sozialversicherungsrecht“, sagt ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian im Vorfeld der Verhandlungen.  


Wir denken vor, welche klaren Schranken Arbeiten zu Hause haben muss, was es braucht, damit das eigene Heim für Frauen in Zukunft nicht mehr das schlechtere Büro ist und warum es keine gute Idee ist, am Strand in Italien Homeoffice zu machen. 

 

Gäste dieser Folge sind Vanessa Lechinger vom Forschungsinstitut Economics of Inequality, WU Wien und Michael Gogola, Arbeitsrechtler in der Gewerkschaft GPA-djp.  

 

Mehr Infos:  

Studie der Uni Wien: „Mehrfachbelastung unter COVID-19: Home-Office und Hausarbeithttps://bit.ly/33yKGSR 

Plötzlich Homeoffice! Wie Eltern das Arbeiten zu Hause erleben: https://bit.ly/2Sxdk0s 

 

Show Notes: 

Signation Voice: Anna Michalski 

23.09.2020

#9: Kriseninstrument Corona-Kurzarbeit

Österreichs Modell als Vorbild für Europa

„Kurzarbeit ist eine Unterstützung für MitarbeiterInnen, damit sie ihren Job nicht verlieren, sondern gut durch die Krise kommen“, sagt Kanzler Sebastian Kurz bei der Präsentation der Corona-Kurzarbeit Phase 3. 


Mit dabei bei den Verhandlungen für das Kurzarbeitsmodell war auch Albert Scheiblauer, Sekretär für Kollektivvertrag und Recht in der Gewerkschaft Bau-Holz.


Wir denken mit ihm vor, warum Kurzarbeit einer der besten Wege durch die Krise ist, wieso das österreichische Kurzarbeitsmodell im Europa-Vergleich besonders heraussticht. Außerdem erzählt er, was hinter den Kulissen der Verhandlungen zu den Kurzarbeitspaketen wirklich abgelaufen ist. 

 

Mehr Infos:  

Eckpunkte der KA 3: https://bit.ly/2RPgyMH

Österreich als KA-Vorbild für Europa: https://bit.ly/3hQbS3J 

Vorstellung der KA durch BK Kurzhttps://bit.ly/32P9tll 

Gewerkschaft Bau-Holz: http://www.bau-holz.at/cms/D01/D01_0 


Show Notes: 

Signation Voice: Anna Michalski 

09.09.2020

#8: Bildungslöcher wegen Corona?

Wie die Krise bildungspolitische Schwächen ans Tageslicht bringt

Nach den coronabedingten Schulschließungen verspricht Bildungsminister Heinz Faßmann einen „normalen Schulstart“ im Herbst und versucht zu beruhigen: „Ich sehe unsere Heranwachsenden nicht als Bildungsverlierer und ich spreche auch nicht von einer ‘Generation Corona’.“ 


Beschwichtigungen können wir uns nicht leisten, sind sich unsere Gäste Elisabeth Fuchs, Leiterin der Bildungsregion Wien Ost, und Alexander Prischl, ‎Leiter des Referates für Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik im ÖGB, einig. Sie sprechen u. a. darüber, was passieren muss, damit Krisen unser Bildungssystem künftig nicht in die Knie zwingen oder warum wir gerade jetzt auf Erwachsenenbildung setzen müssen.   

 


Mehr Infos:  

Faßmann-Interview: https://bit.ly/3bBEk7Q 

Das steht Eltern zu, wenn ihre Kinder krank sind: https://bit.ly/2DCYqSH 

Bildungsdirektion Wien: https://bit.ly/3h5vWyv 

 


Show Notes: 

Signation Voice: Anna Michalski 

 

28.08.2020

#7 Demokratie am Abstellgleis?

Wie unsere Mitbestimmung unterwandert wird

Wohin steuern wir in Österreich, wenn die einflussreiche Kanzlerberaterin Antonella Mei-Pochtler verkündet, dass sich Europas Bevölkerung an Werkzeuge wie Überwachungs-Apps gewöhnen müsse, die „am Rande der demokratischen Arbeitsmodelle“ seien? 

„Hinter Aussagen wie dieser steckt ein Politikverständnis mit sehr problematischen Facetten“ analysiert Politikwissenschafter Dr. Günther Sandner. Er spricht auch darüber, warum die Verhöhnung unserer Demokratie durch einige PolitikerInnen brandgefährlich ist und welche wichtige Rolle die Arbeiterbewegung im Kampf um mehr Demokratie in Österreich hatte. 

 

Mehr Infos:  

ÖGB Sommerdialog „Demokratie“: https://bit.ly/2YHO3Eu 

Dr. Günther Sandner: https://bit.ly/3hz7fvf 

Interview Antonella Mei-Pochtlerhttps://bit.ly/2QwohP2 

 

ÖGB on Social&Web: 

Signation Voice: Anna Michalski 

 

 

 

 

 

12.08.2020

#6: Mangelware Lehrstellen

Wie die Regierung jungen Menschen die Zukunft verbaut

Die Corona-Krise droht die Zukunft tausender Jugendlicher zu vernichten. Lehrstellen sind aktuell Mangelware und ein Ende des Dramas ist nicht in Sicht.

Arbeitsministerin Christina Aschbacher will, „um jeden Jugendlichen kämpfen und Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen“. Mit „schönen Worten“ werden wir diesen Kampf nicht gewinnen, kontert unser Gast Susanne Hofer, Vorsitzende der ÖGJ. Sie legt ihre Rezepte vor, wie das Lehrstellen-Drama beendet werden kann und erklärt, warum wir uns Jugendarbeitslosigkeit nicht leisten können.  

Zudem analysiert Psychologe Roland Bugram, wie die „größte Berufs- und Bildungskrise“ den Jugendlichen zusetzt und Rapper Dalbosco erzählt, warum er in seinem Song „Lost Generation“, die Perspektivenlosigkeit der Jugendlichen vertont hat.

 

Mehr Infos:

Jugend ohne Job: https://bit.ly/2DSMlbP

ÖGJ: https://www.instagram.com/oegj.at/

Video: Dalbosco ft. Zoe „Lost Generation“: https://youtu.be/QO6tfcGCnFE

Roland Bugram: http://roland-bugram.at/

 

Show Notes:

https://www.facebook.com/oegb.at/

https://twitter.com/oegb_at

https://www.instagram.com/oegb.at/

https://www.oegb.at/

 

Signation Voice: Anna Michalski

29.07.2020

#5: Niedrige Pensionen sind weiblich

Warum Frauen Pensionsungerechtigkeiten ausbaden müssen

In dieser Folge beleuchten wir, warum Frauen Pensionsungerechtigkeiten ausbaden müssen. Sie bekommen am Ende ihres Arbeitslebens aktuell 42 Prozent weniger Pension als Männer – darauf weist auch der Equal Pension Day hin, der heuer auf den 30. Juli fällt.

 

Frauenministerin Susanne Raab sieht im Pensionssplitting eine der Lösungen das Pensionsproblem zu beenden. Unser Gast Simone Erne, Bundesfrauensekretärin im ÖGB, kontert: „Damit werden nur Symptome bekämpft und das Problem nicht an der Wurzel gepackt!“

Mit Simone klären wir zudem, welche Rezepte es gegen diese Pensions-Benachteiligungen gibt und warum Frauen es nicht länger hinnehmen können, weniger Pension zu bekommen, nur weil sie Frauen sind.

Mehr Infos:

Warum Frauen weniger Pension bekommen als Männer: https://bit.ly/305zH1w

Frauen bekommen 42 % weniger Pension: https://bit.ly/3hMYQ79

ÖGB-Frauen: https://www.oegb.at/cms/S06/S06_30

 

Show Notes:

https://www.facebook.com/oegb.at/

https://twitter.com/oegb_at

https://www.instagram.com/oegb.at/

https://www.oegb.at/

 

Signation Voice: Anna Michalski

22.07.2020

#4: Kürzere Arbeitszeiten – mehr Lebensqualität

Wie wir alle neuen Arbeitszeitmodellen profitieren

In dieser Folge dreht sich alles um das Thema Arbeitszeitverkürzung. Während der Präsident der Wirtschaftskammer, Harald Mahrer, abwinkt und nichts davon hören will, spricht sich unser Gast Reinhold Binder, Bundessekretär der Produktionsgewerkschaft (Pro-Ge), klar für kürzere Arbeitszeiten aus. „Damit gibt es mehr Beschäftigung, die Produktivität wird gesteigert, die Beschäftigten sind zufriedener und wir schützen auch noch das Klima!“, erklärt uns Binder.

Im Podcast kommt aber auch der Unternehmer Klaus Hochreiter zu Wort. Er verrät uns u.a. warum die Arbeitszeitverkürzung auf 30-Stunden in seinem Unternehmen eMagnetix „die beste Entscheidung war, die wir je getroffen haben“. 


Mehr Infos: : https://bit.ly/2O0Un3U

https://www.emagnetix.at/

 

Show Notes:

https://www.facebook.com/oegb.at/

https://twitter.com/oegb_at

https://www.instagram.com/oegb.at/

https://www.oegb.at

https://www.proge.at


Signation Voice: Anna Michalski

08.07.2020

#3: Wohin mit den Kindern in den Ferien?

Wie die Regierung Eltern und Kinder im Stich lässt

Die Sommerferien sind da und viele Eltern wissen nicht, wie sie die Betreuung ihrer Kinder sicherstellen sollen. 

Die Regierung hat im Vorfeld der Ferien Hilfe und Unterstützung zugesichert. Wie viel davon gibt es und inwieweit werden die Eltern tatsächlich entlastet?

Unser Gast: Judith Hintermeier, Bundesfrauen-Referentin der Gewerkschaft younion.

Wir sprechen mit ihr darüber, wie die Corona-Krise die Schwächen in der Kinderbetreuung verdeutlicht hat, warum in der Krise das klassische Frauenbild ein unnötiges Comeback gefeiert hat und wieso Kindergärten einen radikalen Imagewechsel brauchen.


Mehr Infos:

https://betreuung.oegb.at/

https://www.oegb.at/cms/S06/S06_0.a/1342632607316/home/coronakrise-trifft-alleinerzieherinnen-hart

https://www.oegb.at/cms/S06/S06_0.a/1342631253120/home/schlechtes-zeugnis-fuer-bundesregierung


 

Show Notes:

https://www.facebook.com/oegb.at/

https://twitter.com/oegb_at

https://www.instagram.com/oegb.at/

www.oegb.at


Signation Voice: Anna Michalski

 

24.06.2020

#2: 450 Euro für Arbeitslose

Warum das Geschenk der Regierung nicht wirkt

„Diese Almosen sind eine Frechheit“ – das sagt Anna Daimler, Generalsekretärin der Gewerkschaft vida, über die 450 Euro-Einmalzahlung für Arbeitslose. In NACHGEHÖRT / VORGEDACHT erklärt sie auch, warum die Wirtschaft nichts von diesem Geld hat und warum kein Weg an einer dauerhaften Erhöhung des Arbeitslosengeldes vorbeiführt.


Mehr Infos:

https://www.oegb.at/cms/S06/S06_999_Suche.a/1342631738195/suche/schluss-mit-maerchen-ueber-das-arbeitslosengeld

https://www.oegb.at/cms/S06/S06_999_Suche.a/1342631795300/suche/steigende-zustimmung-fuer-hoeheres-arbeitslosengeld

https://kontrast.at/arbeitslosengeld-corona-erhoehung/


Signation Voice: Anna Michalski

 


10.06.2020

#1: Koste es, was es wolle

Das steckt wirklich hinter dem Versprechen von Kanzler Kurz

In der Folge „Koste es, was es wolle“ analysieren Stephanie Veigl und Peter Leinfellner mit David Mum, Ökonom und Leiter der Grundlagenabteilung in der GPA-djp (https://www.gpa-djp.at/), wem die Milliarden-Rettungspakete der Regierung wirklich helfen, wer sie tatsächlich bezahlt und warum das neue Kurzarbeitsmodell den Staat letztlich finanziell entlastet. Außerdem denken wir vor, was es braucht, damit die Gesundheitskrise nicht zu einer tickenden sozialen Zeitbombe führt...


Mehr Infos:

 

Lost Generation: https://jugendohnejob.com/

 

Signation Voice: Anna Michalski